Neue Ansprechpartner für Fachhändler Benq Deutschland zieht von Hamburg nach Oberhausen

Redakteur: Dr. Stefan Riedl

Die deutsche Benq-Niederlassung residiert nicht mehr in Hamburg, sondern in Oberhausen (Nordrhein-Westfalen). Nicht nur die räumliche Nähe zum europäischen Hauptquartier, sondern auch anstehende Umstrukturierungen sorgten für diesen Schritt.

Anbieter zum Thema

Die Benq Deutschland GmbH ist von Hamburg nach Oberhausen gezogen. Der Standortwechsel ist strategisch bedingt, gibt das Unternehmen an und nennt als Grund „in erster Linie die Neuausrichtung der europäischen Vertriebsregionen“. Details zu dieser Umstrukturierung will Benq gegenwärtig noch nicht kommunizieren, hieß es auf Nachfrage. Der Umbau werde im Laufe dieses Jahres vollzogen.

Ein wichtiger Grund für den Umzug liegt jedenfalls in der räumlichen Nähe zum Europa-Headquarter in Eindhoven. Country Manager Oliver Barz äußerte sich auf Nachfrage: „Die Vorteile sind die kurzen Wege: Man kann sich kurzfristig zu Trainings oder generell zu Meetings persönlich abstimmen. Auch die gemeinsame Teilnahme an Kundenterminen kann unkompliziert vorgenommen werden“.

Für den Fachhandel ergeben sich durch den Umzug teilweise neue Ansprechpartner und neue Telefonnummern. Die neue Adresse lautet:

Benq Deutschland GmbH

Essener Straße 5

46047 Oberhausen

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:2042870)