Suchen

Comformatik aus Villingen-Schwenningen Bechtle kauft Spezialisten für Schul-IT

Autor: Heidemarie Schuster

Mit dem Kauf der Comformatik ergänzt Bechtle sein Knowhow in den Bereichen Schul- und Industrie-IT. Die bisherigen Vorstände bleiben weiterhin in leitenden Funktionen für Bechtle tätig.

Firmen zum Thema

Bechtle hat besonderes Interesse an dem Bereich digitale Bildung von Comformatik.
Bechtle hat besonderes Interesse an dem Bereich digitale Bildung von Comformatik.
(Bild: Pixabay)

Das 1991 gegründete Unternehmen Comformatik AG aus dem Schwarzwald-Baar-Kreis ist auf Schul- sowie Industrie-IT spezialisiert und beschäftigt derzeit 28 Mitarbeiter. Zu den Kunden zählen Unternehmen aus dem Mittelstand sowie öffentliche Auftraggeber, insbesondere Bildungseinrichtungen. Das Leistungsspektrum umfasst neben den klassischen Handlungsfeldern eines IT-Systemhauses die Beratung und Konzeption zur schulischen IT-Organisation und Medienplanung samt der Installation und Inbetriebnahme der erforderlichen Datennetze. Mit dem Zukauf will Bechtle seine Positionierung als umfassender IT-Lösungsanbieter auch im Bereich der digitalen Bildung stärken.

Comformatik soll vollständig in das Bechtle IT-Systemhaus integriert werden. Die bisherigen Vorstände Rainer Rättig, Michael Schill und Matthias Birkefeld bleiben weiterhin in leitenden Funktionen für Bechtle tätig. Beide Partner haben Stillschweigen über den Kaufpreis vereinbart. Im Geschäftsjahr 2016 erzielte Comformatik einen Umsatz von 3,1 Millionen Euro.

(ID:44686365)

Über den Autor