Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Neue Partnerstufen Avaya-Partnerprogramm setzt auf Software und Service

| Autor: Sylvia Lösel

Sechs Monate Übergangsfrist gewährt Avaya seinen Partnern, um sich auf das neue Channel-Programm einzustellen.

Firmen zum Thema

Emerald, Sapphire und Platin – Avaya benennt Partnerstufen um.
Emerald, Sapphire und Platin – Avaya benennt Partnerstufen um.
(Bild: Pixabay)

Avaya hat sein Partnerprogramm überarbeitet. Wie überall in der Branche legt der Hersteller künftig einen stärkeren Fokus auf Software und Service. Das neue Programm mit der Bezeichnung Avaya EdgeSM soll zudem dafür sorgen, dass die Partner künftig über genau die Expertise verfügen, die ihre Kunden im Rahmen der Digitalen Transformation benötigen.

Im Rahmen der Neuausrichtung führt Avaya drei neue Partnerlevel ein: Diamond, Sapphire und Emerald. Und so stellt sich das Unternehmen die künftige Zuordnung vor: „Im bisherigen Avaya Connect Partner Programm gab es die Level Authorisiert, Silber, Gold und Platin. Im neuen Avaya EdgeSM werden aus den bisherigen authorisierten Partnern Emerald, aus Silber- und Gold-Partnern Sapphire und aus den Platin-Partnern Diamond-Partner. Die Zuordnung in die jeweiligen Partnerlevel orientiert sich dabei an Umsatz, Kundenzufriedenheit und Qualifikationen des Partners.“

Zudem führt der Hersteller eine neue Klassifizierung seiner Partner ein. Insgesamt werden fünf Partner-Typen, je nach Angebot, Ausrichtung und Spezialisierung des Partners unterschieden. Neben den bisherigen Distributoren, Service Providern und Systemintegratoren unterteilt man die Value Added Reseller in Enterprise und SMB/ Midmarket. Auch Cloud-Anbieter werden gesondert berücksichtigt.

Das Unternehmen dazu: „Diese Kategorisierung gab es in der Detailtiefe zuvor nicht. Sie ermöglicht es uns, den Fokus auf das Geschäft des Partners zu legen und diese bedarfsgerecht bei der Vermarktung und dem Vertrieb zu unterstützen.“

Die wesentlichen Elemente:

  • Gestraffte Anforderungen und neue Bezeichnungen der Level: Die Level Diamond, Sapphire und Emerald sollen die Komplexität sowie den Ressourcenbedarf der Partner für das Programm-Management reduzieren. So soll der Zeitaufwand, den die Partner für Zertifizierungen benötigen um bis zu 50 Prozent minimiert werden.
  • Umsatzsteigerungen werden belohnt: Es zählt nicht nur der Verkauf von Hardware oder Produkten, sondern auch das Vermitteln von Dienstleistungen und Software. Darüber hinaus können Partner für Leistungen wie Wachstumssteigerung, höherer Kundennutzen oder Aufnahme neuer Produkte ins Sortiment gefördert werden.
  • Flexibilität: künftig gibt es fünf Partner-Typen

Avaya Edge gilt seit dem 1. November 2016. Zur Erleichterung des Übergangs können sich die autorisierten Partner sechs Monate lang sowohl nach Maßgaben des neuen wie auch des bislang gültigen Programms bewerten lassen.

Tim Banting, Principal Analyst- Collaboration and Communications, Current Analysis: „Die Kommunikationsbranche hat sich in Richtung eines softwarebasierten Ansatzes und weg von klassischen Telefonanlagen bewegt. Anbieter, die primär den Vertriebsweg nutzen, sollten ihren Partnern bei der Neuausrichtung helfen, um den Bedürfnissen ihrer Kunden gerecht zu werden.“

(ID:44367068)

Über den Autor

 Sylvia Lösel

Sylvia Lösel

Chefredakteurin