Sebastian Gerstl ♥ IT-BUSINESS

Sebastian Gerstl

Redakteur

Fachredakteur für Embedded Systeme und Software Engineering.

Artikel des Autors

Das Verarbeiten von bis zu vier Threads gleichzeitig ist nun möglich.
Intel

Kaby Lake bringt Hyperthreading in Pentium-Prozessoren

Auch das Lower-End von Intels x86-Prozessoren profitiert nun vom Hyperthreading: Die jetzt vorgestellten, auf der Kaby-Lake-Architektur basierenden Celeron- und Pentium-Prozessoren von Intel verarbeiten nun doppelt so viele Threads wie ihre Vorgänger, was Software auch auf kleinen Rechnern erheblich beschleunigt.

Weiterlesen
AMD in Schieflage: Um die schwierige Finanzlage auszugleichen, hat der Chipentwickler einen weiteren Stellenabbau von 5% der Belegschaft bekannt gegeben. Der Ankündigung gingen Gerüchte voraus, dass Verhandlungen über eine Geschäftsbeteiligung der privaten Kapitalbeteiligungsgesellschaft Silver Lake Management gescheitert seien.
Stellenabbau

AMD kündigt weitere Entlassungen an

Die schwierige Finanzlage von AMD scheint nicht besser zu werden: Als Teil seines jüngsten Sanierungsplanes hat der Chip-Hersteller angekündigt, etwa 5 Prozent der aktuellen Belegschaft des Unternehmens zu entlassen. Insgesamt sollen für das kommende Geschäftsjahr ungefähr 58 Millionen US-Dollar eingespart werden.

Weiterlesen
Das Verarbeiten von bis zu vier Threads gleichzeitig ist nun möglich.
Intel

Kaby Lake bringt Hyperthreading in Pentium-Prozessoren

Auch das Lower-End von Intels x86-Prozessoren profitiert nun vom Hyperthreading: Die jetzt vorgestellten, auf der Kaby-Lake-Architektur basierenden Celeron- und Pentium-Prozessoren von Intel verarbeiten nun doppelt so viele Threads wie ihre Vorgänger, was Software auch auf kleinen Rechnern erheblich beschleunigt.

Weiterlesen
AMD in Schieflage: Um die schwierige Finanzlage auszugleichen, hat der Chipentwickler einen weiteren Stellenabbau von 5% der Belegschaft bekannt gegeben. Der Ankündigung gingen Gerüchte voraus, dass Verhandlungen über eine Geschäftsbeteiligung der privaten Kapitalbeteiligungsgesellschaft Silver Lake Management gescheitert seien.
Stellenabbau

AMD kündigt weitere Entlassungen an

Die schwierige Finanzlage von AMD scheint nicht besser zu werden: Als Teil seines jüngsten Sanierungsplanes hat der Chip-Hersteller angekündigt, etwa 5 Prozent der aktuellen Belegschaft des Unternehmens zu entlassen. Insgesamt sollen für das kommende Geschäftsjahr ungefähr 58 Millionen US-Dollar eingespart werden.

Weiterlesen