Virtuelle Veranstaltung Also CTV 2021: Was kommt nach der Pandemie?

Autor Michael Hase

Unter dem Motto „New2Next“ findet die Also CTV auch 2021 als virtuelles Event statt. Gemeinsam mit seinen Partner will der Distributor am 19. Mai ausloten, welche Technologien, Plattformen und Ökosysteme die Zeit nach Corona prägen werden.

Firmen zum Thema

Das virtuelle Format macht's möglich: Also-Chef Gustavo Möller-Hergt lädt erstmals Partner aus 24 Ländern zur gemeinsamen CTV ein.
Das virtuelle Format macht's möglich: Also-Chef Gustavo Möller-Hergt lädt erstmals Partner aus 24 Ländern zur gemeinsamen CTV ein.
(Bild: Also Holding)

Wie geht es nach der Coronakrise weiter? Über welche Kanäle werden Mitarbeiter in Unternehmen kommunizieren? Wie werden sie zusammenarbeiten? Diesen Fragen geht der Distributor Also auf seiner Fachmesse, der Also Channel Trends+Visions (CTV) 2021, nach. Wie schon 2020 findet das Event auch in diesem Jahr als virtuelle Veranstaltung statt, und zwar am Mittwoch, den 19. Mai. Die Messe steht unter dem Motto „New2Next“.

Unbestritten trägt Technologie während der Pandemie wesentlich dazu bei, dass vernetztes Arbeiten in verteilten Teams möglich ist. Bei Also ist man davon überzeugt, dass auch die Zeit nach der Krise remote sein wird. Welche Tools, Plattformen und Ökosysteme dann die Kommunikation und die Zusammenarbeit prägen werden, das möchte der Technologie-Provider auf der CTV 2021 gemeinsam mit seinen Hersteller- und Fachhandelspartnern ausloten.

Anbieter von Hardware, Software und Services werden am 19. Mai ihr Portfolio für die virtuelle Welt präsentieren. Darüber hinaus werden übergreifende Lösungen auf Feldern wie Cloud, Cybersecurity, Internet of Things (IoT), Virtualisierung und Künstlicher Intelligenz vorgestellt. Ein breites Vortragsprogramm, interaktive Showrooms sowie Networking- und Kommunikationsmöglichkeiten bringen erstmals Vertreter der ITK-Branche aus den 24 europäischen Ländern zusammen, in denen Also vertreten ist.

„Remote Reality“

„Als Technologie-Provider hat Also mit der Expertise der Hersteller und der Kompetenz der Reseller das Ökosystem, um das New und das Next Normal möglich zu machen“, betont Gustavo Möller-Hergt, CEO der Also Holding. „Gemeinsam mit allen Channel-Partnern wollen wir unsere Erfahrungen mit der Remote Reality teilen.“

Die Anmeldung zu dem kostenfreien Event ist ab sofort über diesen Link möglich.

(ID:47292191)