Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Hub verwaltet bis zu 100 Access Points WLAN-Management für KMUs

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Mit dem Nuclias Connect Hub DNH-100 lassen sich laut D-Link kleine bis mittlere WLAN-Umgebungen zentral managen. Der Controller sei mit der mandantenfähigen Software Nuclias Connect ausgestattet und könne bis zu 100 kompatible Access-Point-Modelle aus D-Links DAP-Serie verwalten.

Firmen zum Thema

Der D-Link Nuclias Connect Hub DNH-100 ist für die zentrale Netzwerkverwaltung von kleinen bis mittleren WLAN-Umgebungen vorgesehen.
Der D-Link Nuclias Connect Hub DNH-100 ist für die zentrale Netzwerkverwaltung von kleinen bis mittleren WLAN-Umgebungen vorgesehen.
(Bild: D-Link)

Der DNH-100 könne Managementfunktionen wie Airtime Fairness, lokale Drosselung und Load Balancing vorweisen. Nuclias Connect sei mandantenfähig und biete rollenbasierte Administration. So könnten Netzwerkadministratoren Verwaltungsbefugnisse für lokale Netzwerke vergeben. Für die Einrichtung von separaten Gäste-WLANs oder getrennten Netzwerken für verschiedene Abteilungen könne jeder Access Point bis zu acht verschiedene SSIDs abbilden. Die Software ermögliche zudem Analysen und Berichte für die Netzwerkoptimierung und für zukünftige Geschäftsentscheidungen. Zum Schutz des Netzwerks biete der Wireless Controller Funktionen zur Selbstüberwachung, u.a. eine intervallbasierte Funkanalyse, die Selbstverwaltung der Funkfrequenz sowie das Erkennen von Layer-2/Layer-3-Access-Points und deren Sendeleistung.

Das Dashboard stehe über den Webbrowser oder die entsprechende iOS- bzw. Android-App zur Verfügung. Das Gerät mit Metallgehäuse wiegt D-Link zufolge etwa 500 Gramm und sei nicht größer als ein kleiner 8-Port-Switch. Es könne als Stand-alone-Gerät genutzt oder mit den mitgelieferten Montagewinkeln in einem Rack montiert werden. Der Hub verfüge über einen RJ-45-Gigabit-Anschluss, einen USB-3.0-Port und einen Micro-SD-Steckplatz.

(ID:46569261)