Global Partner Solutions Organisation (GPS) Wittmann leitet Partnergeschäft bei Microsoft

Von Dr. Stefan Riedl

Edith Wittmann übernimmt ab 1. Februar die Leitung der Global Partner Solutions Organisation (GPS) bei Microsoft Deutschland. Die 43-Jährige tritt die Nachfolge von Andre Kiehne an, der nach fünf Jahren aus der Geschäftsleitung des Unternehmens ausscheidet.

Anbieter zum Thema

Die Unternehmenszentrale von Microsoft Deutschland ist in München (Schwabing) angesiedelt.
Die Unternehmenszentrale von Microsoft Deutschland ist in München (Schwabing) angesiedelt.
(Bild: Microsoft)

Für das Microsoft-Partnernetzwerk in Deutschland mit etwa 30.000 Partnern ist von Februar an Edith Wittmann verantwortlich. Sie übernimmt die Leitung der Global Partner Solutions Organisation (GPS).

Edith Wittmann übernimmt die Leitung der Global Partner Solutions Organisation (GPS) bei Microsoft Deutschland.
Edith Wittmann übernimmt die Leitung der Global Partner Solutions Organisation (GPS) bei Microsoft Deutschland.
(Bild: Microsoft)

Wittmann war bisher als Director Sales Industry Media, Communications & Professional Services bei Microsoft Deutschland tätig. Als Channel-Verantwortliche folgt sie auf Andre Kiehne, der sich nach rund fünf Jahren in der Geschäftsleitung entschieden hat, neue Karriereoptionen zu verfolgen.

Andre Kiehne hat sich nach rund fünf Jahren in der Microsoft-Deutschland-Geschäftsleitung dazu entschieden, neue Karriereoptionen zu verfolgen.
Andre Kiehne hat sich nach rund fünf Jahren in der Microsoft-Deutschland-Geschäftsleitung dazu entschieden, neue Karriereoptionen zu verfolgen.
(Bild: Microsoft)

„Mit Edith Wittmann gewinnen wir eine erfahrene Expertin für die enge Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern“, sagt Marianne Janik, Vorsitzende der Geschäftsleitung bei Microsoft Deutschland. „Die Arbeit mit und für Partner ist ein essenzieller Teil ihrer Karriere, immer in Verbindung mit verschiedenen Industrien und Unternehmensbereichen. Daher ist sie genau die Richtige, um unsere Partner und Kunden für die nächsten Schritte in der Digitalisierung noch enger zusammenzubringen.“ Janik bedankte sich zudem bei Kiehne, „der als General Manager Partner Business die Weiterentwicklung unseres Partnernetzwerks maßgeblich vorangetrieben hat“.

Kurzvita

Wittmann kam 2014 zu Microsoft Deutschland. Nach ihrer Aufgabe als Director LSP Partner Germany wurde sie 2016 Director Sales Germany für Manufacturing & Resource, bevor sie in ihre bisherige Funktion für die Bereiche Media, Communications & Professional Services wechselte

Vor ihrer Tätigkeit für Microsoft war sie als Mitglied der Geschäftsleitung des Microsoft- Partners Fritz & Macziol (heute Axians) für Software Sales und Consulting, unter anderem für die Hersteller Microsoft und IBM, verantwortlich. Zuvor war sie rund sieben Jahre bei IBM Deutschland tätig.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47957976)