Aktueller Channel Fokus:

Refurbishing & Remarketing

Verdopplung der Lager- und Bürofläche

Wave und Alternate übernehmen Logistikzentrum von Schlecker

| Redakteur: Michael Hase

Mit dem ehemaligen Regionallager von Schlecker in Pohlheim verdoppeln Wave und Alternate ihre Logistikfläche.
Mit dem ehemaligen Regionallager von Schlecker in Pohlheim verdoppeln Wave und Alternate ihre Logistikfläche. (Bild: Wave)

Der Distributor Wave und der Etailer Alternate verdoppeln ihre Büro- und Lagerfläche. Die unter einer Holding vereinten Handelsunternehmen erweitern ihre Logistikkapazität, indem sie ein ehemaliges Lager der Drogeriemarktkette Schlecker beziehen.

Der Distributor Wave Computersysteme und der Online-Händler Alternate, beide am selben Standort im hessischen Linden ansässig, haben den Zuschlag für ein ehemaliges Logistikzentrum der Drogeriemarktkette Schlecker erhalten. Mit dem Erwerb des Gebäudes erweitern die Unternehmen, die unter dem Dach der Shift IT Holding vereint sind, ihre Kapazität an Lager- und Bürofläche beträchtlich. Damit könnten Wave und Altermate nun „den stetig wachsenden Auftragszahlen gerecht werden“, wie es in Mitteilungen der Unternehmen heißt.

Die ehemalige Schlecker-Immobilie liegt im Gewerbegebiet des Lindener Nachbarorts Pohlheim-Garbenteich. Dort betrieb der Drogeriemarkt-Riese, der 2012 im Zuge eines Insolvenzverfahrens zerschlagen wurde, eines seiner regionalen Logistikzentren. Mit zusätzlichen Lager- und Büroflächen von gut 18.000 Quadratmetern, die Wave und Alternate nun übernehmen, verdoppeln sie ihre bisherige Nutzfläche.

Dieser Schritt war den Handelsunternehmen zufolge nötig, da sich ihre nutzbaren Kapazitäten dem Limit näherten. „Die Alternative war entweder ein Neubau oder die Übernahme eines bestehenden Lagers“, teilt ein Sprecher von Wave/Alternate auf Nachfrage von IT-BUSINESS mit. Mit der Erweiterung der Flächen durch das günstig gelegene Lager stehe dem weiteren Wachstum der Unternehmen nun nichts mehr entgegen.

Kontinuierliches Wachstum

Konkrete Zahlen zur aktuellen Geschäftsentwicklung nennen Wave und Alternate allerdings nicht. Laut dem bislang letzten beim Bundesanzeiger veröffentlichten Abschluss der Shift IT Holding steigerte der Konzern seinen Umsatz im Fiskaljahr 2011/2012 (endete am 30. Juni 2012) gegenüber dem Vorjahr von gut 490 Millionen auf fast 559 Millionen Euro. Über die vergangenen Jahre hinweg ist das Unternehmen dem Bericht zufolge seit 2006 kontinuierlich gewachsen. Wie sich die Erlöse auf Distribution und Etail verteilen, geht aus dem Abschluss nicht hervor.

In dem neuen Logistikzentrum werden laut Mitteilung hauptsächlich Großgeräte untergebracht. Vom Ausbau der Lagerfläche sollen die Fachhandelspartner von Wave und die Alternate-Kunden profitieren. Zusätzlich zur deutlich vergrößerten Auswahl direkt lieferbarer Artikel werde sich die allgemeine Lieferzeit durch die verbesserte Kommissionierung verkürzen. |mh

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42754591 / Aktuelles & Hintergründe)