Aktueller Channel Fokus:

Storage&DataManagement

Definition

Was ist Network Monitoring?

| Autor / Redakteur: Laimingas / Dr. Andreas Bergler

Grundlagenwissen zum IT-Business
Grundlagenwissen zum IT-Business (Bild: © adiruch na chiangmai - Fotolia.com)

Network Monitoring ist ein Teil des Netzwerk-Managements und beschreibt die regelmäßige Kontrolle und Überwachung von Netzwerken, ihrer kompletten Hardware (darunter Server, Router etc.) sowie der genutzten Dienste (E-Mail, Webserver).

Damit eine Netzwerk-Infrastruktur reibungslos funktioniert, muss sichergestellt werden, dass alle Komponenten sich jederzeit innerhalb der vorgesehenen Parameter bewegen. Diese werden durch das Network Monitoring ermittelt. Im Gegensatz zu früheren Zeiten, wo meist nur die reinen Leistungsparameter erfasst wurden, beinhaltet das Monitoring heute auch Bereiche wie die IT-Sicherheit, die Verfügbarkeit der einzelnen Komponenten sowie das Nutzungsverhalten der Anwender.

Ziel des Network Monitoring ist es,

  • fehlerhafte Parameter aufzuspüren
  • auftretende Probleme rechtzeitig zu erkennen und zu beseitigen
  • die Ursachen für die Probleme zu lokalisieren und
  • durch Erfahrungswerte zukünftige Probleme zu vermeiden.

Historical und Real Time Monitoring

Bezüglich des Betrachtungszeitraums der ermittelten Daten werden beim Network Monitoring zwei Vorgehensweisen unterschieden. Das Historical Monitoring dient der automatischen Generierung von Statistiken im Zusammenhang mit IT-Diensten. So können beispielsweise an Hand von positiven oder negativen Wachstumsraten in einem definierten Zeitraum zukünftige Kapazitäten und Budgets exakter geplant werden. Außerdem gewinnt ein Administrator aus den Daten Hinweise auf eventuell andauernde Probleme bei der Verfügbarkeit und kann für diese proaktiv entsprechende Lösungsansätze entwickeln.

Real Time Monitoring verläuft hingegen reaktiv. Die permanente Überwachung aller Funktionen dient der schnellstmöglichen Erkennung von Störungen und Ausfällen. Im Optimalfall ist der Administrator in der Lage, Schäden schon zu beheben, bevor die Nutzer diese überhaupt bemerken.

Externes und internes, aktives und passives Monitoring

Weitere Unterscheidungen beim Network Monitoring sind die Begriffspaare extern/ intern und aktiv/ passiv. Beim externen Monitoring wird ein zusätzliches Gerät zur Überwachung angeschlossen, beim internen dagegen nicht. Für das aktive Monitoring schickt der Administrator zusätzliche Pakete ins Netzwerk, während bei der passiven Überwachung lediglich „mitgehört“ wird.

Monitoring Tools

Der Markt hält zahlreiche kommerzielle und kostenlose Open Source Tools bereit, die das Network Monitoring unterstützen. Allerdings gibt es kein Standard-Werkzeug, mit dem sich jede IT-Umgebung überwachen beziehungsweise jede Aufgabe gleichermaßen zufriedenstellend erledigen lässt. Vor der Auswahl sind deshalb folgende Faktoren zu beachten:

  • die Anforderungen der jeweiligen Netzwerk-Infrastruktur
  • der benötigte Monitoring-Typ
  • notwendige Fehler- und Alarmmeldungen sowie
  • die Art und Weise, wie diese Meldungen verschickt werden.

Angesichts neuer Technologien und immer größerer Leistung von Netzwerken bieten sich Lösungen an, die eine weitestgehend automatisierte Überwachung erlauben und den Administrator bei seiner täglichen Arbeit entlasten.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45335297 / IT-BUSINESS Definitionen)