Suchen

Definition Was ist die Computex

Redakteur: Sylvia Lösel

Als drittgrößte Messe der Welt nach der CEBIT in Hannover und der CES in Las Vegas ist die Computex fester Bestandteil im Terminkalender der IT-Branche. Mit neuen Technologien und innovativen Entwicklungen werden Impulse für die Branche gesetzt.

Firmen zum Thema

Grundlagenwissen zum IT-Business
Grundlagenwissen zum IT-Business
(Bild: © adiruch na chiangmai - Fotolia.com)

Taiwans Hauptstadt Taipeh ist alljährlich das Mekka der Messe für Computerspezialisten. Hier die Eckdaten der Computex im kompakten Überblick:

  • Gründung: 1981
  • Standort: Taipeh (Taiwan)
  • Durchführung: jährlich
  • Messetyp: Fachmesse (registrierungspflichtig für Besucher)
  • Thema: Produktneuheiten im digitalen Bereich

Breitgefächerte Palette

Die Computex als Fachmesse von Weltruf punktet mit einer Vielfalt an Branchenlösungen. Die Gebiete der IT-Messe decken das gesamte Spektrum der Branche ab. Von Prozessoren über PCs für den Gaming-Bereich bis Notebooks und anderen mobilen Endgeräten ist das Spektrum groß. Etablierte Marken sind ebenso vertreten wie Start-ups mit Signalwirkung für die Branchenfamilie.

Zusammenarbeit mit großen Marken

Marken als Motor für die Branche haben auf der Computex in Taiwan lange Tradition. So gibt es Microsoft Forum, Siemens Summit und den Audi Innovation Award als Beispiele für Messeunterstützung durch Branchenkompetenz. Das Rahmenprogramm ergänzt die Präsentationen der Aussteller in vierstelliger Anzahl mit Synergieeffekten, die von der Branche weltweit geschätzt werden. So gibt es ein Computex Forum, das den Austausch zwischen den Teilnehmern nachhaltig fördert und Grundlagen für fruchtbare Kooperationen legt. Zudem existiert eine leistungsstarke Zusammenarbeit mit der European Innovation Week. Seminare dienen der Kompetenzerweiterung und dem Networking.

Neuerscheinungen in Präsentation

Alles, was auf der Computex vorgestellt wird, hat Produktionsreise für die Serie und steht vor der Markteinführung. Deshalb ist die Computex auch Tummelplatz für Journalisten aller Welt, die die Innovationen in Magazinen, auf Webportalen oder im Fernsehen publizieren und so für einen Multiplikatoreffekt sorgen. Daher ist die Fachmesse unverzichtbar für Mitglieder der Computerbranche, die einen weltweiten Absatz ihrer Produkte fokussieren. Administratoren, Entwickler, Programmierer, Entscheider von Unternehmen aller Branchen finden hier ein breites Feld der Inspiration vor und partizipieren frühzeitig von der anstehenden Erscheinungen der einzelnen Entwicklungen.

Viele Teilbranchen involviert

Die Computex ist wichtig für den klassischen Computerbereich, aber auch die IT-Installation in Unternehmen, Kommunikationslösungen sowie die Gaming-Branche. Da die Digitalisierung nahezu alle Bereiche im Privat- und Geschäftsleben erfasst, ist die Computex weltweit von hoher Relevanz in vielen Teilbereichen. Ein Beispiel für aktuelle Innovationen sind in diesem Zusammenhang die modernen Smart Lösungen. Vom Garagentor, das sich automatisch bei Ankunft öffnet, über Beschattungsanlagen in Unternehmen bis zu Smartphone-Apps für vielfältigen Einsatz hat die Computex kaum Grenzen in Sachen IT-Vielfalt.

(ID:45347055)