IT-BUSINESS Aktion:

#ITfightsCorona

#ITfightsCorona

Virtuelle Kaffeepausen

| Autor: Ann-Marie Struck

Das Gespräch mit Kollegen beim Kaffee holen entfällt im Homeoffice.
Das Gespräch mit Kollegen beim Kaffee holen entfällt im Homeoffice. (Bild: Farknot Architect - stock.adobe.com)

Der Plausch an der Kaffemaschine versüßt nicht nur den Arbeitsalltag, sondern bringt auch oft neuen kreativen Input. Da wegen der aktuellen Coronakrise viele Mitarbeiter im Homeoffice arbeiten, fällt der persönliche Kontakt zu Kollegen weitgehend weg. Um das zu kompensieren, hat der IT-Dienstleister Scholderer eine virtuelle Kaffee-Ecke entwickelt.

Treffen an der Kaffeemaschine, ein kurzer Plausch im Türrahmen mit der Kaffeetasse in der Hand – informelle Gespräche unter Kollegen sind Alltag in Unternehmen. Doch seit die meisten Mitarbeiter wegen der Coronakrise im Homeoffice arbeiten, fällt der persönliche Kontakt aus. Der reine schriftliche und oft formelle Austausch führt jedoch oft zu Missverständnissen. Damit keine Kommunikationsprobleme entstehen, hat der auf IT-Management spezialisierte Dienstleister Scholderer eine virtuelle Kaffee-Ecke (Virtual Coffeecorner, ViCo) entwickelt.

Mit dem System können Beschäftigte am heimischen Schreibtisch nicht nur alle Aktivitäten im Blick behalten und sich einbringen, sondern parallel dazu wurden in dem Teamkalendern virtuelle Kaffeegespräche als "Virtual Coffeecorner" eingestellt, an denen jeder nach Belieben teilnehmen kann.

Dieser Virtual Coffeecorner soll die Begegnung an der Kaffeemaschine im Unternehmen ersetzen. Laut Geschäftsführer Dr. Robert Scholderer sollen sie den Weg für Ideen, Team-Erleben sowie für den fachlichen Gedankenaustausch öffnen. Dabei sollte die Teilnahme an den virtuellen Treffen jedem freigestellt sein. Und damit der Plausch an der virtuellen Kaffeemaschine nicht ausufert, werden pro Tage nur drei fixe Termine von je 15 Minuten Dauer in den Teamkalendern eingestellt.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46464393 / Digital Workplace)