Aktueller Channel Fokus:

Managed Services

LG 38WK95C

Ultrawide Monitor von LG mit 38 Zoll

| Autor: Klaus Länger

Der 38-Zöller 38WK95C ist das neue Ultrawide-Flaggschiff von LG. Er bietet eine Arbeitsfläche von zwei 24-Zoll-Displays.
Der 38-Zöller 38WK95C ist das neue Ultrawide-Flaggschiff von LG. Er bietet eine Arbeitsfläche von zwei 24-Zoll-Displays. (Bild: LG)

Ein Nano-IPS-Panel mit 10 Bit Farbtiefe und einer Auflösung von 3.840 x 1.600 Bildpunkten machen den 38-Zoll-Monitor 38WK95C von LG zum derzeitigen Flaggschiff unter ihren 21:9-Ultrawidescreen-Monitoren. Das Display bietet zudem HDR-Unterstützung und einen USB-C-Anschluss.

Eine Arbeitsfläche vergleichbar mit der von zwei 24-Zöllern bietet der 38-Zoll-Monitor LG 38WK95C. Dabei gibt es aber keinen störenden Mittelsteg und keine unterschiedlichen Farb- und Helligkeitseinstellungen, wie bei zwei nebeneinander stehenden Monitoren. Das Panel mit der von LG entwickelten AH-IPS-Technologie mit 10 Bit Farbtiefe und einer Auflösung von 3.840 x 1.600 Pixel deckt den sRGB-Farbraum zu 99 Prozent ab. Die Nano-Beschichtung der LED Hintergrundbeleuchtung soll für ein wärmeres Weiß und feiner definierte Einzelfarben sorgen. Zusätzlich unterstützt das Panel laut Hersteller HDR10 für PC. Weitere Ausstattungsmerkmale sind ein flimmerfreies Backlight, AMD Freesync und diverse Gaming-Funktionen für eine flüssige Darstellung von Spielen.

Ein Monitor für zwei Rechner

LG hat den 38WK95C mit diversen Monitoranschlüssen versehen: Er verfügt über zwei HDMI-Eingänge, einen DisplayPort und einen USB-C-Anschluss. Mit dem Screen Split Modus kann der Bildschirm in bis zu vier Teilbereiche unterteilt oder ein Picture-in-Picture-Bereich eingeblendet werden. Zudem können mittels Dual-Controller-Software zwei mit dem Monitor verbundene Geräte mit einem Keyboard und einer Maus gesteuert werden. Der USB-C-Anschluss kann angeschlossene Notebooks mit bis zu 60 Watt laden und dient zudem als Video- und Audio-Eingang. Ein USB-3.0-Hub mit zwei Downstreams ist ebenfalls integriert. Der Standfuß des Monitors bietet eine Höhenverstellung um 100 mm.

Der LG 8WK95C soll 1.499 Euro (UVP) kosten.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45308806 / Hardware)