Interne Nachfolge Ulf Kilper löst Torsten Seiferth als Vertriebschef von Action Europe ab

Redakteur: Michael Hase

Das Engagement von Torsten Seiferth bei Action Europe ist vorzeitig beendet. Seine Aufgaben als Leiter Produktmarketing und Vertrieb nimmt Ulf Kilper wahr, der bei dem Braunschweiger Distributor bislang drei Business Units verantwortete.

Firmen zum Thema

Torsten Seiferth, bislang Leiter Produktmarketing und Vertrieb bei Action Europe, hat den Distributor verlassen.
Torsten Seiferth, bislang Leiter Produktmarketing und Vertrieb bei Action Europe, hat den Distributor verlassen.
(Bild: Action)

Neue Führungsstrukturen bei Action Europe: Der Braunschweiger Distributor hat den befristeten Vertrag mit Torsten Seiferth, bislang Leiter Produktmarketing und Vertrieb, vorzeitig gelöst. Eigentlich hätte der Interimsmanager seine Aufgaben noch bis zum 31. März wahrnehmen sollen. Als Director Sales & Productmarketing übernimmt ab sofort Ulf Kilper, der bei Action seit April 2014 die Business Units Server & Storage, Components sowie Network & Communications leitete, die Gesamtverantwortung für beide „Front Office“-Bereiche. Außerdem steigt Christoph Borchard, bislang als Sales Unit Manager für Customer Center und SMB-Accounts zuständig, zum Head of Sales auf.

Seiferth kam im Herbst 2013 als Vertriebsleiter nach Braunschweig, als das Unternehmen noch Devil hieß. Erst im Juli zuvor war der polnische Distributor Action als Mehrheitsgesellschafter bei den Niedersachsen eingestiegen, die im März des Jahres Insolvenz anmelden mussten. Nach einigen Monaten im Sales übernahm Seiferth im vergangenen Frühjahr zusätzlich die Verantwortung für das Produktmanagement. Im Zuge der vollständigen Akquisition durch die Polen und der Umfirmierung in Action Europe, die formal zum 1. April 2014 erfolgten, ordnete der Distributor das operative Geschäft neu und fasste Produktmarketing und Vertrieb im so genannten „Front Office“ zusammen.

Ehe Seiferth bei Devil/Action anheuerte, engagierte er sich bereits als freiberuflicher Interimsmanager, unter anderem bei Tech Data als Vertriebsleiter Mittelstand. Zuvor hatte er Positionen als Gesamtvertriebsleiter beim Distributor Mediacom in Karlsruhe und als Geschäftsführer der Systemhauskooperation iTeam in Schloß Holte-Stukenbrock inne. Zwischen 1995 und 2008 bekleidete der Diplom-Ingenieur verschiedene Positionen in Vertrieb und Produktmanagement beim Soester Broadliner Actebis Peacock, der 2011 mit dem Straubinger Mitbewerber Also fusionierte. Bei den Westfalen leitete Seiferth zuletzt drei Jahre lang den Vertrieb in Deutschland.

Erfahrene Distributionsmanager

Der neue Vertriebs- und Produktmarketingchef von Action Europe, Ulf Kilper, war nach dem Einstieg der Polen bei Devil im Sommer 2013 zunächst als Vice Director für den Einkauf zuständig, ehe er im April 2014 die Verantwortung für die Business Units übernahm. Nach Braunschweig kam er im August 2009 als Produktmanager. Zuvor war Kilper achteinhalb Jahre als Produktmanager bei MSC Technologies, einer Tochter der Halbleiter- und Komponentensparte des Distributors Avnet, beschäftigt.

Christoph Borchard, neuer Head of Sales, leitete zwischen 2006 und 2013 den SMB-Vertrieb von Devil. Zuvor arbeitete der Manager mehr als sechs Jahre im Vertrieb von Actebis Peacock. Zu seinen weiteren Stationen zählt der Distributor Frank + Walter.

(ID:43163381)