Aktueller Channel Fokus:

Komponenten & Peripherie

Fossil Sport Smartwatch

Stylische Smartwatch für Sport und Alltag

| Redakteur: Margrit Lingner

Die Fossil Sport Smartwatch arbeitet mit der vor kurzem eingeführten Qualcomm Snapdragon Wear 3100 Plattform.
Die Fossil Sport Smartwatch arbeitet mit der vor kurzem eingeführten Qualcomm Snapdragon Wear 3100 Plattform. (Bild: Fossil)

Die Sport-Smartwatches von Fossil basieren auf der vor kurzem eingeführten Plattform Qualcomm Snapdragon Wear 3100 und dem überarbeiteten Betriebssystem Google Wear OS. Die leichten Uhren verfügen unter anderem über einen Herzfrequenzsensor und einen Energiesparmodus für längere Akkulaufzeiten.

In einem flachen, ultraleichten Design mit bunten Silikonbänder und aktueller Technik präsentiert sich die Fossil Sport Smartwatch. Sie arbeitet mit der Qualcomm Snapdragon Wear 3100 Plattform und einer neuen Version von Googles Wear OS.

Verfügbar ist die Fossil Sport Smartwatch in einem 41-mm- und einem 43-mm-Gehäuse.
Verfügbar ist die Fossil Sport Smartwatch in einem 41-mm- und einem 43-mm-Gehäuse. (Bild: Fossil)

Die bunten Sportuhren sind 41 mm oder 43 mm groß und aus Nylon- und Aluminium gefertigt. Dadurch soll sie zu den bislang leichtesten smarten Uhren zählen. Dank ihres 350 mAh starken Akkus und des Snapdragen-Prozessors Wear 3100 soll die Akkulaufzeit über 24 Stunden betragen. Im Energiesparmodus zeigt die Sport-Smartwatch zwei zusätzliche Tage die Zeit an. Wenn man also mal das Ladegerät vergessen hat oder über das Wochenende einfach offline sein möchte, kann man mithilfe des Energiesparmodus die Akkulaufzeit verlängern.

Der Prozessor Snapdragon Wear 3100 unterstützt ferner den Umgebungslichtsensor. So sollen ausgewählte Zifferblätter bunter und kontrastreicher und dynamischer wirken.

Überarbeitetes Wear OS

Durch das überarbeitete Betriebssystem ist es jetzt unter anderem möglich, mit einem Fingerstreich schnell auf Informationen zuzugreifen oder die Hilfe von Googles Assistant zu erhalten. Außerdem hat Fossil drei Zifferblätter entwickelt, auf denen Google Fit integriert ist, um den Fortschritt bei der Erreichung der neuen Ziele Aktivitätsminuten und Kardiopunkte rasch anzuzeigen.

Für die Aufzeichnung sportlicher Aktivitäten verfügt Fossils Smartwatch über einen Herzfrequenzsensor, eine GPS- und eine NFC-Schnittstelle. Dazu gibt es einen Höhenmesser, einen Beschleunigungssensor,ein Gyroskop sowie den Umgebungslichtsensor und ein Mikrofon.

Da der Akku über eine Schnellladefunktion (kabellos) verfügt, kann die Smartwatch innerhalb einer Stunde fast vollständig aufgeladen werden.

Die Fossil Sport Smartwatch ist mit iOs 9.3+ und Android 4.4+ (ausgenommen Go Edition) kompatibel und lässt sich über Bluetooth synchronisieren.

Erhältlich ist die smarte Uhr zu einem UVP von 279 Euro.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45592332 / Mobility)