Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

TNS Convergence Monitor Smartphones gewinnen weiter an Bedeutung

| Autor: Heidemarie Schuster

Mittlerweile nutzen 77 Prozent der 14- bis 69-Jährigen in Deutschland ein Smartphone. Zwar dient es immer noch zur Kommunikation, aber auch das Surfen im Internet gewinnt an Bedeutung.

Firmen zum Thema

Miot Smartphones wird immer häufiger im Netz gesurft.
Miot Smartphones wird immer häufiger im Netz gesurft.
(Bild: Pixabay)

Das Smartphone befindet sich in jeder Hinsicht auf der Überholspur: In Sachen Geräteausstattung hat es inzwischen ganz eindeutig das „normale“ Handy abgelöst, so eine Studie von TNS Infratest. 77 Prozent der Bevölkerung nutzen demnach ein Smartphone. Lediglich 20 Prozent der 14- bis 69-jährigen Deutschen nutzen ein Mobiltelefon.

Auch bei der Internetnutzung zeigt sich der enorme Bedeutungsgewinn des Smartphones. Während das Surfen mit dem PC und Notebook in diesem Jahr eine Sättigung erreicht hat – wie im Vorjahr gehen 88 Prozent mit diesem Gerätetyp ins Netz – steigert sich die Nutzung per Smartphone um zehn Prozentpunkte und liegt nun bei 76 Prozent. Mit dem Tablet surfen 32 Prozent und mit dem Smart-TV 16 Prozent.

Internetnutzungsdauer

Während der PC und das Notebook mit 49 Prozent erstmals weniger als die Hälfte der im Internet verbrachten Zeit beansprucht und sich damit auf einem kontinuierlichen Abstieg befindet, zeigt das Smartphone stetiges Wachstum und kommt mit 38 Prozent. Tablet (10 Prozent) und Smart-TV (3 Prozent) nehmen eine untergeordnete Stellung ein. Die Smart Watch hat in Deutschland mit nur etwa zwei Prozent, die ein solches Gerät besitzen, derzeit keine Relevanz.

Bei den 14- bis 29-Jährigen hat das Smartphone den PC und das Notebook in Sachen Internetnutzungsdauer bereits überholt, 52 Prozent wird im Internet über das mobile Gerät gesurft. Die vergleichsweise geringste Relevanz hat das Smartphone in der Altersgruppe der 50- bis 69-Jährigen, hier nehmen PCs und Notebooks aktuell noch etwa drei Fünftel der Internetnutzungsdauer ein.

Beliebteste Anwendungen

Die beliebtesten Anwendungen sind auf dem Smartphone Instant-Messenger Dienste. So wird WhatsApp von 62 Prozent und Social Networks von 44 Prozent mindestens einmal im Monat auf dem Smartphone genutzt.

(ID:44245259)

Über den Autor