Suchen

Siewert & Kau expandiert personell S&K: Mit Kreativität gegen Fachkräftemangel

Autor: Dr. Andreas Bergler

In Zeiten des Fachkräftemangels setzt Siewert & Kau ganz auf die Ausbildung neuer Mitarbeiter und auf neue Berufsbilder. Der Distributor aus Bergheim ebnet in diesem Jahr 18 Neuzugängen den Weg in ihre berufliche Zukunft.

Firmen zum Thema

Thorsten Daniels, Geschäftsführer Siewert & Kau Service
Thorsten Daniels, Geschäftsführer Siewert & Kau Service
(Bild: Michael Hase)

Mit rund 400 Beschäftigten ist Siewert & Kau eine ansehnliche Größe am Markt. Während die IT-Branche insgesamt expandiert, geht in den Unternehmen, speziell auch in der Distribution, das Gespenst des Fachkräftemangels um. Der Distributor aus Bergheim mit Vertriebsbüros in Berlin, Braunschweig, Lippstadt, München, Paderborn, Butzbach, Halle, Hengelo (Niederlande) und Premià de Mar (Spanien) stockt deswegen das Personal mit jungen Fachkräften auf, die er im eigenen Hause ausbildet. Dieses Jahr starten 17 neue Auszubildende und ein Dualstudent bei Siewert & Kau.

In der Zentrale in Bergheim kommen sechs Kaufleute für Groß- und Außenhandel (vier im Vertrieb, zwei im Export), zwei Kaufleute für Büromanagement (Buchhaltung und Service) und sieben Fachkräfte für Lagerlogistik hinzu. Außerdem entstehen in diesem Jahr zwei neue Berufsbilder bei Siewert & Kau: Erstmals werden ein „Fachinformatiker Systemintegration“ in der Abteilung Business Intelligence sowie ein IT-Systemelektroniker in der Abteilung Administration ihr Handwerk lernen.

Aktuell durchlaufen insgesamt 44 Nachwuchs- Fachkräfte bei Siewert & Kau ihre Ausbildungen. „Wir sind froh, in Zeiten des Fachkräftemangels eine große Zahl junger Menschen von uns überzeugen zu können. Für uns bedeutet das eine gute Investition in unsere Zukunft“, sagt Thorsten Daniels, Managing Director bei Siewert & Kau.

(ID:46073198)

Über den Autor

Dr. Andreas Bergler

Dr. Andreas Bergler

CvD IT-BUSINESS, Vogel IT-Medien