Suchen

IT-Security Management & Technology Conference 2019 Schutzschild Multi-Faktor-Authentifizierung

Autor: Sylvia Lösel

Um identitätsbasierte Sicherheitslösungen zum Schutz gegen Phising und um das Zugriffsmanagement von Unternehmensdaten geht es im Vortrag von Lars Gotlieb, Regional Channel Sales Director bei Entrust Datacard.

Firmen zum Thema

Lars Gotlieb, Regional Channel Sales Director Eastern Europe bei Entrust Datacard
Lars Gotlieb, Regional Channel Sales Director Eastern Europe bei Entrust Datacard
(Bild: brandel@brandel.dk)

ITB: Was waren die schlimmsten Fälle von Identitätsdiebstahl, mit denen Sie zu tun hatten?

Gotlieb: Das war der Fall eines Schweizer Versicherungsunternehmens. Hacker verschickten an alle Mitarbeiter eine Phising-Mail, auf die mehr als 30 Prozent reagierten, indem sie sich auf eine scheinbar interne E-Mail einloggten und dabei viele Zugangsdaten preisgaben. Darauf hin wurden wir kontaktiert, um in einem Gespräch unsere Möglichkeiten der Prävention zu diskutieren.

ITB: Welches Gegenmittel gibt es?

Gotlieb: Das beste Gegenmittel ist, den Mitarbeiter auszubilden. Und ihn darüber aufzuklären, nicht einfach auf alles zu klicken. Technisch gesehen verhindert eine gute Multi-Faktor-Lösung, dass die Anmeldeinformationen verwendet werden können. Doch minimiert eine präventive Verhaltensweise solche Risiken zusätzlich.

ITB: Welche Strategien gibt es? Wo liegen die Schwierigkeiten bei der Umsetzung?

Gotlieb: Eine Strategie sind Schulungsprogramme für alle Mitarbeiter, um auf die Wichtigkeit der Sicherheit aufmerksam zu machen. Eine weitere Multi-Faktor-Lösungen. Bei der Implementierung dieser sollte berücksichtigt werden, wie Benutzer arbeiten, um die Verwendung so einfach wie möglich zu gestalten. Die Lösung muss den Arbeitsgegebenheiten und Gewohnheiten angepasst sein. Das schafft Akzeptanz bei den Mitarbeitern. Am besten wählt man eine Lösung mit mehreren Authentifizierungsmethoden (SMS, PUSH, Bluetooth, Fingerabdruck, Gesichtserkennung usw.), die außerdem risikobasiert und ohne HW-Faktor sein sollte.

ITB: Was erwartet das Publikum bei Ihrer Präsentation?

Gotlieb: Es erhält einen Einblick in die neuesten Trends bei Cyber-Risiken und erfährt hierbei, wie wichtig eine sichere Authentifizierung ist. Authentifizierung ist mehr denn je ein wichtiger Baustein in jedem Sicherheitskonzept.

(ID:45974277)

Über den Autor

 Sylvia Lösel

Sylvia Lösel

Chefredakteurin