Neuer Dokumentenscanner von Avision Schneller Scanner mit wenig Platzbedarf

Redakteur: Klaus Länger

AD125 nennt sich der neue A4-Dokumentenscanner mit automatischen Papiereinzug von Avision. Er benötigt nur eine kleine Stellfläche und ist so ideal für einen Empfangstresen oder bei wenig Platz auf dem Schreibtisch. Trotzdem verarbeitet der AD125 nach Angabe des Herstellers bis zu 50 Seiten pro Minute im Duplex-Betrieb.

Firmen zum Thema

Der Dokumentenscanner AD125 von Avision kommt trotz einer hoher Scanleistung von 50 Seiten pro Minute im Duplex-Modus mit einer geringer Stellfläche aus.
Der Dokumentenscanner AD125 von Avision kommt trotz einer hoher Scanleistung von 50 Seiten pro Minute im Duplex-Modus mit einer geringer Stellfläche aus.
(Bild: Avision)

Möglich ist die kompakte Bauform des Scanners durch die Verwendung eines platzsparenden True-CCD-Zeilensensors mit einer Auflösung von bis zu 600 dpi und 24 Bit Farbtiefe. Mit einer Größe von 308 x 156 x 145 Millimetern ist er auch für den Einsatz auf einem kleinen Empfangstresen geeignet. Der Scanner ist mit einem automatischen Dokumenteneinzug ausgestattet und scannt auch im Duplex-Modus. Hier kann der AD125 bis zu 50 A4-Seiten pro Minute bei 200 dpi verarbeiten.

Scan-Software mit Cloud-Anbindung

Zum Lieferumfang des AD125 gehört die Scan-Software Avision Button Manager V2. In der neusten Version lassen sich Scans auch direkt auf Cloud-Speicher wie Google Docs oder Microsoft Sharepoint hochladen. Auch ein Speichern via FTP ist möglich. Insgesamt können Anwender bis zu neun verschiedene Anwendungen oder Scanziele für einen schnellen Zugriff vordefinieren.

Der Duplex A4 Dokumenten-Scanner AD125 von Avision ist ab sofort für einen empfohlenen Endkundenpreis von 349 Euro erhältlich.

(ID:43179441)