Suchen

CES 2020 Schlankes AMD-Notebook mit Riesenakku von Schenker

Autor: Klaus Länger

Das 15,6-Zoll-Notebook VIA 15, das Schenker auf der CES präsentiert, basiert noch auf einem Ryzen 5 3500U. Dafür ist das 1,4-kg-Gerät mit 91-Wh-Akku in Kürze lieferbar.

Firmen zum Thema

Bis zu 16 Stunden Akkulaufzeit verspricht Schenker Technologies für das auf der CES präsentierte 15,6-Zoll-Notebook VIA 15. Das flache Gerät bringt nur 1,4 kg auf die Waage.
Bis zu 16 Stunden Akkulaufzeit verspricht Schenker Technologies für das auf der CES präsentierte 15,6-Zoll-Notebook VIA 15. Das flache Gerät bringt nur 1,4 kg auf die Waage.
(Bild: Schenker Technologies)

Auf die ersten Notebooks mit den neuen AMD-Ryzen-4000-Mobilprozessoren, die auf der CES ihre Premiere feierten, muss man wohl noch zwei bis drei Monate warten. Das Schenker VIA 15 mit dem aktuellen Ryzen 5 3500U ist dagegen bereits ab Mitte Januar für einen Preis ab 829 Euro verfügbar. Laut Hersteller ist das VIA 15 mit einem Gewicht von 1,4 kg eines der leichtesten Notebooks mit AMD-Prozessor seiner Klasse. Das flache Gehäuse besteht teilweise aus einer leichten und trotzdem robusten Magnesium-Legierung. Der Ryzen 5 3500U mit vier Kernen und acht Threads enthält eine Vega-8-GPU mit acht Grafikkernen. Der 12-Nanometer-Zen+-Prozessor erreicht eine maximale Taktrate von 3,7 GHz und ist für 15 Watt TDP spezifiziert. Im VIA 15 greift er auf bis 32 GB RAM in Form von DDR4-SO-DIMMs zu. Als Massenspeicher finden gleich bis zu zwei M.2-PCIe-SSDs Platz.

Großer Akku für lange Laufzeit

Der Stromspeicher im Schenker VIA 15 bietet eine für die Geräteklasse hohe Kapazität von 91 Wh. Damit sollen laut Hersteller bis zu 16 Stunden Laufzeit bei typischer Office-Nutzung möglich sein. Beim Streaming von Videos über WLAN soll der Akku bis zu 12 Stunden durchhalten. Zu den Schnittstellen zählen trotz flacher Bauform eine Gbit-Ethernet-Buchse und ein HDMI-Port. Zudem sind ein USB-C-Anschluss und drei USB-A-Buchsen vorhanden.Ein microSD-Kartenleser ist ebenfalls an Bord. Das Keyboard mit weißer Hintergrundbeleuchtung enthält keinen separaten Ziffernblock.

In der Basisvariante für 829 Euro (UVP) ist das VIA 15 mit acht GB RAM und einer Samsung SSD 860 Evo mit SATA-Interface ausgestattet.

14-Zoll-Intel-Notebook mit Stromspardisplay

Für März 2020 ist die Markteinführung des Schenker VIA 14 geplant, das der Hersteller ebenfalls auf der CES zeigt. Das 1,1 kg leichte 14-Zoll-Notebook mit Intel-Comet-Lake-Prozessor und 73-Wh-Akku soll mit einem speziellen Stromspar-Display eine ähnlich lange Akkulaufzeit liefern, wie das VIA 15. Schenker setzt hier ebenfalls ein Chassis ein, das teilweise aus einer Magnesiumlegierung besteht.

(ID:46308310)

Über den Autor

 Klaus Länger

Klaus Länger

Redakteur