Aktueller Channel Fokus:

Drucker & MPS

Unified Communication von Plantronics

Polycom Studio für Videokonferenzen in kleinen Räumen

| Autor: Ann-Marie Struck

Mit der Video-Bar von Plantronics lassen sich Videokonferenzen auch in kleinen Räumen leichter abhalten.
Mit der Video-Bar von Plantronics lassen sich Videokonferenzen auch in kleinen Räumen leichter abhalten. (Bild: Copyright 2018 Kurt Lundquist Photography)

Großraumbüros liegen im Trend. Meetings finden jedoch eher in kleineren Konferenzräumen statt. Plantronics bietet nun die Plug-and-Play-fähige Video-Bar „Polycom Studio“ für Videokonferenzen in kleine Räumlichkeiten an.

Videokonferenzen gehören zum geschäftlichen Alltag und werden oft in Gruppen von sechs bis zehn Personen in kleineren Besprechungsräumen, sogenannten „Huddle Rooms“ abgehalten. Dabei sind laut einer Studie von Research and Market von den weltweit geschätzten 32 Millionen Huddle Rooms gerade einmal zwei Prozent mit den passenden Geräten für Videokonferenzen ausgestattet.

Die Plug-and-Play-fähige Video-Bar Polycom Studio von Plantronics soll hier Abhilfe schaffen. Das tragbare USB-Gerät soll laut Hersteller speziell für Videokonferenz für kleine bis mittelgroße Meeting-Räume geeignet sein. Das Gerät soll sowohl von PCs als auch Macs ausgeführt werden können und unterstützt Dienste wie Zoom, Microsoft Teams, Skype for Business, Google Meet, Cisco Webex oder Amazon Chime. Durch die patentierten Technologien NoiseBlock und Acoustic Fence soll es störende Geräusche aus der Umgebung reduzieren. Eine optimale Kommunikation wird dem Hersteller zufolge zudem durch die automatische Sprecherverfolgung und das weite Sichtfeld von 120 Grad ermöglicht. Des Weiteren besitzt das Device eine 4K-Auflösung und einen fünffachen elektronischen Zoom.

Da sich das Device drahtlos mit dem bestehendem Unternehmensnetzwerk verbindet, lässt es sich von IT-Managern einfach verwalten. Zudem können alle Polycom-Geräte durch eine Verbindung mit der Videoleiste über eine Cloud mit dem Device-Management-Service-for-Enterprise des Herstellers leicht gemeinsam bedient werden.

Polycom Studio soll bis Mitte des Jahres in Europa und Nordamerika sowie in weiteren ausgewählten Ländern erhältlich sein.

Videokonferenzen: Administration wird komplexer

Auswirkungen auf Benutzerfreundlichkeit und Produktivität

Videokonferenzen: Administration wird komplexer

06.12.18 - 85 Prozent der deutschen Unternehmen nutzen mehr als eine cloudbasierte Videoapplikation, 96 Prozent kämpfen mit zunehmenden Herausforderungen bei der Verwaltung entsprechender Lösungen – dies sind die Ergebnisse einer aktuellen Forrester-Studie im Auftrag von Polycom. lesen

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45734615 / TK & UCC)