Aktueller Channel Fokus:

Cloud Business Software

Corel Paintshop Pro 2019

Paintshop Pro wird noch professioneller

| Autor: Klaus Länger

Corel hat die 2019er-Version von Paintshop Pro durch etliche neue Funktionen wie etwa Pic-to-Painting erweitert und auch die Hardware-Unterstützung verbessert.
Corel hat die 2019er-Version von Paintshop Pro durch etliche neue Funktionen wie etwa Pic-to-Painting erweitert und auch die Hardware-Unterstützung verbessert. (Bild: Corel)

In der Version 2019 hat Corel die Bildbearbeitungssoftware Paintshop Pro mit etlichen zusätzlichen Funktionen aufgewertet. Noch größer ist der Funktionsumfang von Paintshop Pro Ultimate mit seinen Zusatzprogrammen.

Paintshop Pro gehört zu den Klassikern unter den Bildbearbeitungsprogrammen. Ursprünglich im Jahr 1990 als einfacher Bildbetrachter gestartet, gehört die Software seit 2004 zu Corel und hat sich inzwischen zu einer semiprofessionellen Bildbearbeitungssoftware gemausert, die mehr sein will, als ein Tool, mit dem nur Fotos bearbeitet werden. Laut eigenen Angaben hat Corel mehr als 50 Leistungs- und Funktionsverbesserungen in Paintshop Pro 2019 integriert. Dazu zählen neben Performance-Optimierungen, etwa bei der Beschnitt-Funktion, auch eine verbesserte Hardware-Unterstützung. Die umfasst eine optimierte Darstellung bei 4K-Auflösung und eine flüssigere Stiftbedienung. Die Möglichkeiten kreativer Arbeit sollen je zehn neue Pinsel, Farbpaletten, Verläufe und Muster sowie mehr als 20 zusätzliche Bildstempel erweitern.

Die spektakulärsten Neuheiten sind das Pic-to-Painting-Plug-in und die Unterstützung für 360-Grad-Kameras. Mit Pic-to-Painting werden Fotos in Bilder verwandelt, die den Gemälden bekannter Künstler ähnlich sehen. Dabei kommen laut Hersteller KI-Funktionen bei der Analyse des Quellfotos zum Einsatz. Mit 360-Grad-Kameras aufgenommene Fotos können gedreht werden. Zudem kann das Stativ auf dem Bild entfernt werden. Interessante Effekte mit 360-Grad-Material erzielt der „Kleiner Planet“-Effekt.

Paintshop Pro Ultimate

Neben der Standard-Version von Corel Paintshop Pro 2019 für 70 Euro (UVP) gibt es noch eine Ultimate-Version mit zusätzlichen Programmen. Sie umfasst neben dem Kernprogramm noch das Malprogramm Painter Essentials 6, Photomirage Express für die Erstellung von Animationen aus Standbildern, Perfectly Clear 3.5 SE für die automatische Korrektur von Fotos sowie Aftershot für die nicht destruktive Bearbeitung von RAW-Fotos sowie die Verwaltung von Fotosammlungen. PaintShop Pro 2019 Ultimate kostet 90 Euro (UVP). Für 140 Euro (UVP) bietet Corel mit Foto und Video „Alles in einem“ ein Bundle aus Paintshop Pro 2019 und Videostudio Pro 2018 an.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45446766 / Software)