Aktueller Channel Fokus:

AV & Digital Signage

Ausbau des Führungsteams

Nuvias holt Steffen Brieger für das Herstellermanagement an Bord

| Autor: Michael Hase

Distributionsprofi Steffen Brieger wechselt von Exclusive Networks zu Nuvias.
Distributionsprofi Steffen Brieger wechselt von Exclusive Networks zu Nuvias. (Bild: Nuvias)

Beim Hamburger Distributor Nuvias leitet Steffen Brieger, bislang Director Sales bei Exclusive Networks, ab sofort das Vendor Management. Bereits seit Januar ist der bisherige Secunet-Manager Oliver Jahnke neuer Director Sales bei dem Unternehmen.

Nuvias erweitert das Führungsteam für Zentraleuropa und hat dazu Steffen Brieger als Director Vendor Management verpflichtet. In der neugeschaffenen Position zeichnet der Manager für die Zusammenarbeit mit den Herstellern in der Region verantwortlich und leitet die dafür zuständigen Teams, die der Hamburger VAD weiter ausbauen will. Brieger kommt vom Mitbewerber Exclusive Networks, bei dem er sieben Jahre lang als Director Sales tätig war.

Oliver Jahnke leitet nun bei Nuvias den Vertrieb.
Oliver Jahnke leitet nun bei Nuvias den Vertrieb. (Bild: Nuvias)

Auch eine weitere Position hat Nuvias neu geschaffen: Oliver Jahnke, der zuvor beim Essener Security-Anbieter Secunet als Regional Sales Director tätig war, übernahm bereits im Januar die Rolle des Director Partner Sales. In dieser Funktion leitet er das wachsende Partner- und Key-Account-Management-Team des Distributors.

Aufgabenteilung

Die Aufgaben in Vertrieb und Herstellermanagement nahm bislang Helge Scherff zusätzlich zu seiner Funktion als Regional Vice President Central von Nuvias wahr. Die steigende Mitarbeiterzahl des Distributors macht es nach seinen Worten erforderlich, die Führungsaufgaben auf mehr Schultern zu verteilen. Brieger und Jahnke sieht er dafür als die geeigneten Manager an. „Beide kennen die Bedürfnisse der Kunden und die Herausforderungen des Markts. Mit ihrer Unterstützung können wir die Märkte in der Central Region verstärkt angehen.“

Ehe Brieger im Frühjahr 2012 zu Exclusive Networks kam, arbeitete er mehr als fünf Jahre beim Paderborner Sicherheitsspezialisten Entrada, der 2011 von der Westcon-Gruppe übernommen wurde. Bei dem VAD leitete er zuletzt das Münchner Büro. Zu seinen weiteren Stationen zählen unter anderem der Kommunikationsanbieter Loral Skynet (heute Intelsat) und Comtel Electronics, bei denen er Funktionen im Vertrieb wahrnahm.

Jahnke war die vergangenen fünf Jahre bei Secunet tätig. Bevor er im Herbst 2014 bei dem Essener Security-Spezialisten einstieg, arbeitete er in Business Developement und Sales bei den Technologieanbietern Wacom und Dermalog. Zu seinen weiteren beruflichen Stationen gehören die Telekom (T-Online) und Microsoft.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46356672 / Personalien)