Controlware realisiert Gigabit-Netz für Bauer AG auf Basis des Metro Ring Protocol Mit Foundry zum Highspeed-Netzwerk für die Baubranche

Redakteur: Dr. Andreas Bergler

Für die Bauer AG realisierte Controlware ein Gigabit-Netzwerk auf Basis des Metro Ring Protocols. Die Mitarbeiter profitieren von schnellen Zugriffen auf SAP-Systeme und können jederzeit datenintensive CAD-Anwendungen zuverlässig nutzen.

Anbieter zum Thema

Die Bilanz der Bauer AG erfreut mit Sicherheit jeden Anleger: Der Anbieter von Dienstleistungen, Maschinen und Produkten für Boden und Grundwasser mit Hauptsitz im bayerischen Schrobenhausen erhöhte seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2007 um 23,3 Prozent auf 1,2 Milliarden Euro. Die Unternehmensgruppe agiert weltweit sehr erfolgreich: So beschäftigt sich die Bauer Spezialtiefbau GmbH mit Spezialtiefbauleistungen für Gründungen und Baugruben. Die Bauer Maschinen GmbH bietet als Weltmarktführer ein umfassendes Sortiment an Maschinen, Geräten und Werkzeugen für den Spezialtiefbau. Der dritte Bereich, die Bauer Resources GmbH, umfasst alle Aktivitäten des Konzerns zur Gewinnung und Förderung von Rohstoffen, die Umwelttechnik, die Geothermie sowie den Brunnenbau. Insgesamt zählen mehr als 80 Tochterunternehmen mit zahlreichen Geschäftsstellen und Niederlassungen weltweit zur Bauer AG.

IT im Fokus

Besonders die Vernetzung der einzelnen Geschäftsbereiche und die reibungslose Zusammenarbeit der weltweiten Tochterunternehmen spielen für die Bauer AG eine entscheidende Rolle. Insgesamt 50 Mitarbeiter gewährleisten das reibungslose Funktionieren der IT, allein elf davon arbeiten im Fachbereich Netzwerk/ Infrastruktur. Der Konzern nutzt ein umfangreiches SAP-System mit den Modulen Enterprise, Material Management, Data Warehousing und Content Management. Darüber hinaus arbeiten die Entwicklungs- und Konstruktionsabteilungen intensiv mit CAD-Anwendungen (Computer Added Design). Gebündelt werden die dafür benötigten IT-Ressourcen am Hauptsitz in Schrobenhausen. Sämtliche Unternehmensbereiche weltweit nutzen die dortigen Server.

Bildergalerie

Welche Probleme sich für das Netzwerk ergaben und wie sie gelöst wurden, lesen Sie auf der nächsten Seite.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:2021911)