Aktueller Channel Fokus:

Drucker & MPS

Eizo Foris Nova

Limitierter Edel-Monitor mit OLED-Panel

| Autor: Klaus Länger

Das OLED-Display Foris Nova von Eizo liefert auf 21,6 Zoll die 4K-Auflösung. Den erweiterten BT.2020-Farbraum deckt der Edel-Monitor zu 80 Prozent ab.
Das OLED-Display Foris Nova von Eizo liefert auf 21,6 Zoll die 4K-Auflösung. Den erweiterten BT.2020-Farbraum deckt der Edel-Monitor zu 80 Prozent ab. (Bild: Eizo)

Auf weltweit 500 Exemplare ist der 21,6-Zoll-OLED-Monitor Foris Nova von Eizo limitiert. Das 4K-Display mit ultrahohem Kontrast und superschneller Reaktionszeit ist das erste OLED-Display des japanischen Herstellers und kostet fast 5.000 Euro.

Monitore mit OLED-Panel sind bisher noch Exoten. Mit dem Foris Nova bringt nun der japanische Hersteller Eizo seinen ersten Monitor mit einem aus selbstleuchtenden organischen LEDs aufgebauten Panel auf den Markt. Das weltweit auf 500 Stück limitierte Gerät ist mit 21,6 Zoll relativ klein, liefert aber trotzdem 4K-Auflösung. OLED-typisch ist das Kontrastverhältnis mit 1.000.000:1 höher, als auf konventionellen LCD-Displays. Da der Foris Nova zudem mehr als eine Milliarde Farben darstellen kann, unterstützt der Monitor HDR10 und zusätzlich noch Hybrid Log-Gamma (HLG). Dieser von der britischen BBC und dem japanischen Sender NHK gemeinsam entwickelte HDR-Standard spielt in Zukunft vor allem bei Fernsehübertragungen eine große Rolle. Er wird auch von Adobe bei der Creative Cloud unterstützt. Den erweiterten BT.2020-Farbraum deckt der Eizo Foris Nova zu 80 Prozent ab. Das ist für Monitore ein sehr hoher Wert. Die maximale Helligkeit liegt bei 330 cd/m². Da sich bei einem OLED-Panel keine LCD-Kristalle ausrichten müssen, ist die Reaktionszeit mit 0,4 ms extrem kurz. Allerdings ist der Monitor mit einer Bildwiederholfrequenz von 60 Hz kein ausgesprochenes Gaming-Display.

Aluminium-Gehäuse

Das ungewöhnlich gestaltete Gehäuse des Foris Nova besteht komplett aus Aluminium. Da er keine Hintergrundbeleuchtung benötigt, ist der Monitor trotz zweier Lautsprecher relativ flach. Der Rückseitig angebrachte Standfuß erlaubt Neigungswinkel zwischen 11 und 30 Grad. An Eingängen stellt das Display zwei HDMI-2.0-Ports bereit. Eine USB-Buchse dient als Stromversorgung für Streaming-Sticks. Da OLED-Panels immer noch nicht vor einem Burn-in-Effekt gefeit sind, empfiehlt Eizo die Verwendung eines Bildschirmschoners auf dem Rechner. Die Herstellergarantie beträgt drei Jahre. Den Preis des exklusiven OLED-Displays gibt Eizo mit 4.879 Euro an.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46231908 / Hardware)