Aktueller Channel Fokus:

Managed Services

Bitkom-Umfrage

KI ist ein wichtiger Teil der Digitalisierung

| Autor: Heidemarie Schuster

KI wird in vielen Unternehmensbereichen immer wichtiger.
KI wird in vielen Unternehmensbereichen immer wichtiger. (Bild: Pixabay)

Der Branchenverband Bitkom hat eine Studie veröffentlicht, die zeigt, dass die Mehrheit der befragten Unternehmen Künstliche Intelligenz (KI) als eine der Schlüsseltechnologien innerhalb der Digitalisierung sieht. Aber auch bei Verbrauchern stößt KI auf großes Interesse.

In einer Studie des Bitkom haben 49 Prozent der Unternehmen angegeben, dass KI für die deutsche Wirtschaft große Bedeutung haben wird. Zudem zeigen 68 Prozent der deutschen Verbraucher Interesse an KI und würden demnach gerne selbst Technologien aus diesem Bereich ausprobieren.

IT-Sicherheit ist für KI-basierte Lösungen noch ein relativ junges Gebiet, hat sich allerdings bei der Abwehr von bekannter und vor allem von bisher unbekannter Malware bereits bewährt, so der Bitkom. Dies würden auch die Ergebnisse einer von Cylance durchgeführten Studie zum Einsatz von KI in Unternehmen belegen: „Unsere Untersuchung hat ergeben, dass Firmen nicht nur bereit sind in Künstliche Intelligenz zu investieren, sondern, dass KI für IT-Sicherheitsabteilungen einen entscheidenden Unterschied macht. 77 Prozent der Befragten haben bestätigt, mithilfe von KI mehr Datenschutzverletzungen verhindert zu haben als zuvor und 81 Prozent sagen, dass Künstliche Intelligenz in der Lage ist, Bedrohungen zu erkennen, bevor das den IT-Sicherheitsverantwortlichen gelingt. 74 Prozent haben dann noch angegeben, dass sie die durch fehlende Fachkräfte entstandene Lücke ohne Künstliche Intelligenz nicht würden schließen können“, so Sascha Dubbel, Senior Sales Engineer bei Cylance.

Zögerlicher Einsatz neuer Technologien

Deutsche Unternehmen im Hintertreffen

Zögerlicher Einsatz neuer Technologien

08.02.18 - Deutsche Unternehmen legen beim Einsatz neuer Technologien ein zurückhaltendes Verhalten an den Tag. Laut einer Studie des Bitkom sehen sich viele Unternehmen vor allem bei Künstlicher Intelligenz, 3D-Druck, Blockchain und Robotik im Hintertreffen. lesen

Maschinen – die besseren Menschen?

Artificial Intelligence: Fluch oder Segen?

Maschinen – die besseren Menschen?

12.12.17 - Artificial Intelligence (AI) bestimmt die öffentliche Debatte. Ob es sich um die schöne neue Welt handelt oder aber um ein dystopisches Horrorszenario, wird sich noch klären. Eins steht aber fest: Maschinen werden immer „intelligenter“. So drängt sich die Frage nach dem Zusammenleben von Mensch und Maschine auf: Kooperation, Koexistenz oder Konkurrenz? lesen

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45190647 / Studien)