Suchen

Coronavirus ISE und MWC kämpfen mit Absagen

Autor: Sylvia Lösel

Die Integrated Systems (ISE) und der Mobile World Congress (MWC) sind normalerweise Dreh- und Angelpunkt ihrer Branche. Wegen des Coronavirus liegen beiden Veranstaltern Absagen einiger großer Aussteller vor.

Firma zum Thema

Zahlreiche Absagen von großen Ausstellern machen den großen Messen ISE und MWC zu schaffen.
Zahlreiche Absagen von großen Ausstellern machen den großen Messen ISE und MWC zu schaffen.
(Bild: LVDESIGN - stock.adobe.com)

Sony und Amazon sind die nächsten großen Aussteller, die dem Mobile World Congress fernbleiben werden. In den Tagen zuvor hatten schon LG Electronics, Ericsson und Nvidia bekanntgegeben, auf eine Teilnahme in Barcelona zu verzichten. Grund dafür sind Bedenken wegen des Coronavirus. Andere Aussteller wie die chinesischen Konzerne Huawei, ZTE und Lenovo sowie der südkoreanische Elektronikgigant Samsung stehen noch zu ihren Auftritten in Barcelona. Sie haben aber Vorsichtsmaßnahmen ergriffen und schicken beispielsweise Mitarbeiter aus China schon 14 Tage vorab nach Europa, um zu verhindern, dass sich infizierte Personen auf der Messe befinden.

Auch die Integrated Systems (ISE), die morgen in Amsterdam beginnt, muss mehrere Absagen verkraften. Hier fehlt ebenfalls LG. Außerdem haben Iiyama und 50 weitere chinesische Aussteller ihre Messeteilnahme abgesagt. Die Veranstalter betonen aber, dass dennoch mehr als 1.250 Aussteller in Amsterdam vor Ort sein werden und die Messe wie geplant stattfindet.

Ähnlich sind die Reaktionen in Barcelona. Die GSMA, Veranstalter des MWC, betont, dass bereits zahlreiche Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen getroffen wurden, sodass zum jetzigen Zeitpunkt die Messe wie geplant stattfinden kann. Beispielsweise werde allen Reisenden aus der chinesischen Provinz Hubei der Zugang zum MWC verwehrt und es würden verstärkte Hygienemaßnahmen ergriffen. Zum Mobile World Congress kommen Stand heute mehr als 2.800 Aussteller.

(ID:46356520)

Über den Autor

 Sylvia Lösel

Sylvia Lösel

Chefredakteurin