Aktueller Channel Fokus:

Storage und Datamanagement

Verkauf von Global Technology Services?

IBM verhandelt mit Bechtle

| Autor: Sarah Gandorfer

Die IBM-Niederlassung in München
Die IBM-Niederlassung in München (Bild: IBM)

Die Gerüchteküche über Verkaufsverhandlungen zwischen IBM und Bechtle brodelt. Spekuliert wird, ob Teile oder die ganze Global-Technology-Sparte an den Neckarsulmer IT-Dienstleister gehen.

Es gibt Verhandlungen zwischen IBM und Bechtle. Worüber genau, darüber wollten sich die beiden Unternehmen auf Anfrage von IT-BUSINESS nicht äußern.

Laut der Wirtschaftswoche scheint es um Teile der Global Technology Services zu gehen, die zum Neckarsulmer Systemhaus wandern sollen. Von der Auslagerung seien deutschlandweit mehrere hundert Support-Stellen zur Software-Wartung und -Implementierung bei IBM-Kunden betroffen.

Es ist nicht das erste Mal, dass Mitarbeiter von IBM zu Bechtle wechseln. Bereits 2005 und 2013 übernahm der IT-Dienstleister Leute von Big Blue.

Fehlende Umsätze

Über viele Quartale sind die Zahlen von IBM rückläufig. Das ist nicht verwunderlich, schaut man sich beispielsweise an, was vom einst so imposanten Hardware-Portfolio übriggeblieben ist: Power-Server, Highend-Storage und der scheinbar unsterbliche Mainframe. Alles andere wurde verkauft, meist an Lenovo als ebenso willigem wie solventem Abnehmer – zuletzt die komplette x86-Server-Sparte. Alles, was nach Intel klingt, ist also aus dem Haus gefegt. Diese Umsätze fehlen natürlich. Zudem steht der Hersteller mit Cloud Computing im Wettbewerb.

IBMs Weg in die digitale Zukunft

Titelstory IBM

IBMs Weg in die digitale Zukunft

05.10.17 - Der einstige Branchen-Primus hat die „Cognitive Era“ als neues Mantra ausgerufen, aber die mit den neuen Geschäftsfeldern erzielten Erlöse können die Rückgänge im traditionellen Geschäft (noch) nicht kompensieren. Deshalb kämpft IBM seit vielen Quartalen mit rückläufigen Umsätzen. Kann Watson als Synonym für die neue Zeit IBM wieder zu alter Glorie führen? lesen

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45204845 / Dienstleister & Reseller)