Suchen

HP ProBook 430 G6, 440 G6 und 450 G6 HP erweitert ProBook-Serie um drei Modelle

Autor: Ira Zahorsky

Mit den ProBooks der 400er-Serie will HP vor allem schnell wachsende KMU ansprechen sowie Berufstätige, die viel unterwegs sind. Neu an Bord sind die Modelle 430 G6, 440 G6 und 450 G6, die eine lange Laufzeit, hohe Sicherheitsstandards und stabile Konnektivität gewährleisten sollen.

Firmen zum Thema

Die drei neuen ProBook-Modelle von HP sind vielfältig konfigurierbar.
Die drei neuen ProBook-Modelle von HP sind vielfältig konfigurierbar.
(Bild: HP)

Wer beruflich viel unterwegs ist, braucht zum Arbeiten ein schlankes Notebook mit viel Leistung. Dem Hersteller HP zufolge sollen die neuen Modelle ProBook 430 G6, ProBook 440 G6 und ProBook 450 G6 genau das bieten. Die Geräte kommen in einem ultraschlanken Gehäuse mit klaren Linien und Kanten daher und haben eine silberglänzende Oberfläche. Die Modelle 430 und 440 sind 1,8 cm dünn, das Modell 450 misst 1,9 cm. Die schmalen Bezel-Displays mit 13,3, 14 und 15,6 Zoll Diagonale können dank des 180-Grad-Scharniers flach hingelegt werden. Optional ist eine Touch-Funktion erhältlich.

Robuste Hardware, sichere Software

Die Geräte wurden mit einer Aluminium-Ummantelung sowie einem verbesserten Tastatur-Deck ausgestattet, was die Geräte robuster und haltbarer machen soll. HP hat der PC-Reihe außerdem zahlreiche Sicherheitsfunktionen spendiert, darunter das HP-BIOSphere-Firmware-Ökosystem, das den BIOS-Schutz automatisiert und eine einfache Verwaltung ermöglichen soll. Beim Arbeitsspeicher kann der Käufer bis zu 32 GB erwerben, bei der SSD ist Speicherplatz bis 512 GB möglich, bei der Festplatte bis 1 TB.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Neben verschiedenen Prozessor- und Grafikkartenoptionen sind die ProBooks optional mit dem Intel-Core-Whiskey-Lake-Vierkernprozessor der achten Generation sowie mit einer Nvidia-GeForce-Grafikkarte erhältlich. Standardmäßig ist eine Intel-UHD-620-Grafikkarte an Bord. Der SD-Card-Leser unterstützt SD, SDHC und SDXC. An die Notebooks können angeschlossen werden:

  • 1x USB-C,
  • 2x USB 3.1,
  • 1x USB 2.0,
  • 1x HDMI,
  • 1x RJ-45,
  • 1x Kopfhörer.

Der HP-45-Wh-Li-Ionen-Akku soll eine lange Laufzeit bieten und mit HP Fast Charge innerhalb von 30 Minuten zur Hälfte aufgeladen sein. Leider ist der Akku nicht vom User austauschbar.

Preise und Verfügbarkeit

Die HP-ProBook-400-G6-Serie wird in Deutschland ab Mitte Januar 2019 zu einer UVP ab 949 Euro verfügbar sein.

Die Konfigurationsmöglichkeiten der einzelnen Geräte sind unter folgenden Links zu finden:

HP ProBook 430 G6 (pdf)

HP ProBook 440 G6 (pdf)

HP ProBook 450 G6

(ID:45633822)

Über den Autor

 Ira Zahorsky

Ira Zahorsky

Redakteurin und Online-CvD, IT-BUSINESS