Neugeschaffene Position Hagen Renner leitet Partnervertrieb bei Link11

Autor: Michael Hase

Der erfahrene Vertriebsmanager Hagen Renner verantwortet bei Link11 ab sofort als Head of Channel Sales das Partnergeschäft im deutschsprachigen Raum. Der Frankfurter Cloud-Security-Spezialist hat die Position neu geschaffen.

Firmen zum Thema

Hagen Renner wird bei Link11 erster Channel-Chef für die DACH-Region.
Hagen Renner wird bei Link11 erster Channel-Chef für die DACH-Region.
(Bild: Link11)

Link11 intensiviert das indirekte Geschäft. Dazu hat der Cloud-Security-Spezialist den erfahrenen Vertriebsmanager Hagen Renner verpflichtet, der zuletzt bei Rohde & Schwarz Cybersecurity beschäftigt war. In der neugeschaffenen Position des Head of Channel Sales DACH gehört es zu seinen Aufgaben, das Partner-Ökosystem von Link11 im deutschsprachigen Raum auszubauen, um so das Wachstum des Anbieters voranzutreiben. Der Hersteller mit Sitz in Frankfurt am Main widmet sich insbesondere dem Schutz von IP-Infrastrukturen vor DDoS-Angriffen.

Renner bringt „umfangreiche Kontakte und Erfahrungen in der IT-Sicherheits-Branche mit, mit denen er die bestehenden Partnerschaften zu Resellern weiter festigen und das Neukundengeschäft vorantreiben wird“, ist Eduard Meelhuysen, Vice President Sales EMEA bei Link11, überzeugt. Tatsächlich ist der Neuzugang seit fast 25 Jahren im Vertrieb von IT-Unternehmen tätig, davon mehr als 15 Jahre in Channel-Funktionen bei Security-Anbietern.

Ehe Renner 2017 als Director Channel DACH zu Rohde & Schwarz Cybersecurity kam, war er seit 2015 in gleicher Position bei Proofpoint beschäftigt. Zuvor zeichnete er drei Jahre lang für das Partnergeschäft von Tripwire in der DACH-Region verantwortlich. Von 2003 bis 2011 nahm Renner bei Sophos die Funktion des Director Channel für Zentral- und Osteuropa wahr. Zu seinen weiteren beruflichen Stationen zählen unter anderem die IT-Konzerne IBM und Oracle.

(ID:46167975)

Über den Autor

 Michael Hase

Michael Hase

Chefreporter