Bereichsleiter müssen gehen Euronics strukturiert um

Redakteur: Sarah Gandorfer

Da Euronics die Geschäftsfelder Haustechnik und Consumer Electronics zusammenlegt, trennt sich die Kooperation von den Bereichsleitern Sabine Oehme und Rudolf Reim.

Anbieter zum Thema

Sabine Oehme verlässt Euronics.
Sabine Oehme verlässt Euronics.
(Bild: Euronics)

Der Fachhandelsverbund Euronics beendet im Rahmen einer geplanten Umorganisation die Zusammenarbeit mit Sabine Oehme, bisher Bereichsleiterin Haustechnik, und Rudolf Reim, bisher Bereichsleiter Consumer Electronics. Ziel der Neuorganisation sei es, die Warenbereiche zu restrukturieren und Kompetenzen zu bündeln. Weitere Entlassungen seien allerdings nicht geplant, heißt es auf Nachfrage von IT-BUSINESS aus dem Unternehmen. Die Leitung der beiden Warenbereiche übernimmt Vorstandssprecher Benedict Kober.

Euronics trennt sich von Rudolf Reim.
Euronics trennt sich von Rudolf Reim.
(Bild: Euronics)
Oehme leitete seit 2005 bei Euronics den Bereich Haushaltstechnik. Davor hatte sie im Einkauf von Karstadt eine zentrale Position inne. Reim kam 2006 als Bereichsleiter Consumer Electronics zur Fachhandelskooperation. Zuvor verantwortete er die Geschäftsführung der Duttenhofer-Gruppe, zu der die Vertriebsmarken DexxIT, Technikdirekt und Optimal Foto gehören. |sm

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42377215)