Projektor-Aktion bis 15. Juli 2021 Epson gibt Geld zurück

Redakteur: Sarah Böttcher

Zahlreiche Hersteller starten mit Fachhandelsaktionen in den Frühling. Mit dabei ist auch Epson. Ab sofort können Kunden des japanischen Unternehmens an einem Bonusprogramm teilnehmen und bis zu 200 Euro pro ausgewähltem Endkunden-Projektor zurückbekommen.

Firmen zum Thema

Epson gibt seinen Resellern beim Verkauf von ausgewählten Endkunden-Projektoren Geld zurück.
Epson gibt seinen Resellern beim Verkauf von ausgewählten Endkunden-Projektoren Geld zurück.
(Bild: lassedesignen - stock.adobe.com)

Epson, Hersteller von Druckern, Scannern und Projektoren, startet in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) mit einer Cash-Back-Aktion in den Frühling. Für zahlreiche Endkunden-Projektoren der EpiqVision-Serie gewährt der Hersteller für alle im Zeitraum vom 15. April bis zum 15. Juli 2021 gekauften und registrierten Geräte eine Rückzahlung von bis zu 200 Euro beziehungsweise 215 Schweizer Franken. Zu den teilnahmeberechtigten Produkten gehören die tragbaren Mini-Laserprojektoren Epson EF-11 und EF-12 sowie die Ultrakurzdistanz-Laserprojektoren EH-LS300W/B und EH-LS500W/B.

Und so geht's:

Um an dem Bonusprogramm teilzunehmen, registrieren sich interessierte Epson-Partner innerhalb von 30 Tagen nach Kauf per Antragsformular auf der entsprechenden Aktionsseite und laden eine Kopie des Originalkaufbelegs sowie ein Foto der Seriennummer des erworbenen Gerätes hoch. Die Auszahlung des Cash Backs erfolgt dann innerhalb von 30 Tagen nach Antrag per Banküberweisung.

Anträge für Rückerstattungen lassen sich über folgende Aktionsseiten stellen:

Deutschland: http://www.epson.de/epiqvision-cashback

Österreich: http://www.epson.at/epiqvision-cashback

Schweiz: http://www.epson.ch/epiqvision-cashback

Rückerstattungshöhen im Überblick:

Modell Cash Back D/AT (EUR) Cash Back CH (CHF)
EF-11 100,- 110,-
EF-12 100,- 110,-
EH-LS300W 200,- 215,-
EH-LS300B 200,- 215,-
EH-LS500B ATV 200,- 215,-
EH-LS500W ATV 200,- 215,-

(ID:47363289)