Suchen

Meinungsverschiedenheiten über die künftige Strategie Eberhard Macziol verlässt Fritz & Macziol

Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Sarah Maier / Sarah Gandorfer

Der Mitbegründer von Fritz & Macziol, Eberhard Macziol, scheidet aufgrund von internen Meinungsverschiedenheiten aus der Unternehmensgruppe aus. Er übergibt seine Aufgaben an den Infoma-Geschäftsführer Oliver Couvigny.

Firmen zum Thema

Die Unternehmensgründer Heribert Fritz (links) und Eberhard Macziol.
Die Unternehmensgründer Heribert Fritz (links) und Eberhard Macziol.
(Fritz & Macziol)

Aufgrund von Meinungsverschiedenheiten über die künftige Führung der Unternehmensgruppe Fritz & Macziol (F&M) scheidet der Firmenmitbegründer Eberhard Macziol nach gemeinsamer Abstimmung aus der Geschäftsführung aus. Der 51-Jährige verantwortete von 2005 bis dato gemeinsam mit Oliver Couvigny die Geschäftsführung des Tochterunternehmens Infoma. Bis Ende 2014 wird der Firmengründer noch beratend für die Firma tätig sein, um einen reibungslosen Ablauf zu gewähren. Die Leitung überträgt er komplett an Couvigny.

Weitere personelle Veränderungen soll es nicht geben. Firmenmitgründer Heribert Fritz steht der Unternehmensgruppe in unveränderter Position als Country- beziehungsweise Group-Manager vor.

Historie

Mit 17 Mitarbeitern ging Fritz & Macziol am 27. November 1987 an den Start. Mittlerweile hat der Ulmer IT-Dienstleister mehr als 1.000 Beschäftigte. Im Herbst 1988, ein knappes Jahr nach der Gründung von F&M, ging das Schwesterunternehmen Infoma Software Consulting an den Start. 2006 übernahm Imtech die gesamte Infoma sowie Anteile an F&M. Der niederländische Konzern ist ein europaweit tätiger Dienstleister für elektrotechnische und mechanische Gebäudeausrüstung.

(ID:42347407)