Mimecast: E-Mail-Sicherheit 2021 E-Mail-Sicherheitssysteme sind Mangelware

Redakteur: Margrit Lingner

Aus dem Lagebericht zur „E-Mail-Sicherheit 2021“ von Mimecast geht hervor, dass knapp 40 Prozent der deutschen Unternehmen immer noch kein wirkungsvolles E-Mail-Sicherheitssystem haben. Dabei nehmen E-Mail-Angriffe auf Unternehmen zu.

In vielen Unternehmen fehlen Systeme für die E-Mail-Sicherheit.
In vielen Unternehmen fehlen Systeme für die E-Mail-Sicherheit.
(Bild: BillionPhotos.com - stock.adobe.com)

Deutsche Unternehmen sind im zweiten Jahr der Corona-Pandemie mehr denn je auf E-Mails angewiesen. Doch gibt es nicht einmal bei 40 Prozent der deutschen Unternehmen ein E-Mail-Sicherheitssystem. Dies ist ein Ergebnis des internationalen Lageberichts zur E-Mail-Sicherheit 2021 von Mimecast. Für die Studie hat der Hersteller über eine Milliarde E-Mails überprüft sowie weltweit 1.225 Führungskräfte aus den Bereichen Informationstechnologie und Cybersicherheit befragt.

In Deutschland befürchten 65 Prozent der Befragten nicht nur mehr E-Mail-Angriffe auf ihr Unternehmen in diesem Jahr, sondern auch zunehmend raffiniertere Attacken. Dabei waren bereits im vergangenen Jahr mehr als die Hälfte der Befragten von Angriffen per E-Mail betroffen. Bei 53 Prozent der deutschen Unternehmen wurden die Geschäftsaktivitäten durch Attacken gestört oder unterbrochen. 42 Prozent haben Daten verloren, und über ein Drittel (36 %) hatte sogar finanzielle Einbußen.

Dabei ging das weitaus größte Risiko 2020 von Ransomware-Angriffen aus. Betroffen davon waren rund 71 Prozent der deutschen Unternehmen. Für die Angegriffenen bedeutete das einen Stillstand der IT; bei einem Viertel der Unternehmen gab es sogar Ausfallzeiten zwischen vier und sechs Tagen. Ausfälle hatten 65 Prozent der Unternehmen auch bei der Nutzung von Microsoft 365 E-Mail. Dennoch sieht die überwiegende Mehrheit (89 %) keinen Handlungsbedarf. Sie sind aber davon überzeugt, dass ihr Unternehmen für Microsoft 365 zusätzliche E-Mail-Security benötigt.

Bei 65 Prozent der Unternehmen, die Microsoft 365 E-Mail nutzen, gab es Cyberangriffe per Mail.
Bei 65 Prozent der Unternehmen, die Microsoft 365 E-Mail nutzen, gab es Cyberangriffe per Mail.
(Bild: Mimecast)

Sicherheitsrisiko Mensch

Außerdem hat die Mimecast-Studie gezeigt, dass 37 Prozent der Befragten bei den Mitarbeitern die größte Herausforderung für E-Mail-Security sehen. Für jedes Dritte Unternehmen stellt der nicht ausreichende Schutz für E-Mail-Systeme das größte Problem dar. Umso erstaunlicher ist es, dass das Bewusstsein für die Schwachstellen bislang nicht dazu geführt hat, Lösungen einzuführen. Lediglich 15 Prozent der Unternehmen schulen ihre Mitarbeiter regelmäßig, um sie für Cybersicherheit zu sensibilisieren. Und 37 Prozent haben noch kein wirkungsvolles E-Mail-Security-System implementiert.

(ID:47364818)