Neuer CEO DriveLock verstärkt die Spitze mit Axel Kettenring

Autor Melanie Staudacher

Um das Wachstum und den Ausbau der Vertriebskanäle zu stärken, holt Sicherheitsanbieter DriveLock Axel Kettenring als neuen CEO an Bord. Kettenring übernimmt die Position von Anton Kreuzer und war vorher unter anderem bei CyberX und Blackberry tätig.

Firmen zum Thema

Mit Axel Kettenring als neuem CEO will DriveLock das weltweite Wachstum vorantreiben.
Mit Axel Kettenring als neuem CEO will DriveLock das weltweite Wachstum vorantreiben.
(Bild: DriveLock)

Mit Axel Kettenring als neuem Chief Executive Officer (CEO), verstärkt DriveLock die Führungsspitze. So will der Security-Hersteller neue Vertriebskanäle gewinnen und bestehende ausbauen. Kettenring tritt die Nachfolge von Anton Kreuzer an, der vier Jahre lang CEO war.

Zuvor war Kettenring zwei Jahre lang als Vice President International Sales bei CyberX, einem Anbieter für IT-Sicherheit im industriellen Bereich, der 2020 von Microsoft übernommen wurde, tätig. Dort war er für das Wachstum in den Regionen EMEA, APAC und Südamerika zuständig. Weitere Erfahrung in der ITK-Branche sammelte Kettenring vier Jahre lang bei Cellebrite, einem israelischen Anbieter digitaler Forensik. Außerdem war er von Ende 2010 bis Mitte 2013 bei Research In Motion, einem Hersteller für Kommunikationstechnologien, beschäftigt. Dieser gab 2013 die Umfirmierung zu Blackberry bekannt.

(ID:47445196)