Suchen

IT-Trends 2018 „Die Private Cloud ist ein Auslaufmodell“

Autor: Dr. Stefan Riedl

Mario Dönnebrink, Vorstand und COO bei D.velop, ist sich sicher, dass die Fortentwicklung im Bereich Künstliche Intelligenz mit neuen Anwendungsmöglichkeiten einher geht, mit Potenzialen für die gesamte Menschheit. Die Private Cloud hält er hingegen für ein Auslaufmodell, dem ein anderer Ansatz den Rang ablaufen wird.

Firma zum Thema

Mario Dönnebrink, Vorstand und COO bei D.velop
Mario Dönnebrink, Vorstand und COO bei D.velop
(Bild: D.velop)

ITB: Welcher Trend wird aus Ihrer Sicht das IT-Jahr 2018 entscheidend prägen?

Dönnebrink: KI/AI-Technologien sind in den letzten Monaten extrem leistungsfähig geworden und in der breiten Masse der Anwendungsmöglichkeiten angekommen. Bei der intelligenten Auswertung großer Datenmengen sind sie dem Menschen in Qualität und Geschwindigkeit um ein Vielfaches überlegen. Es liegen vollkommen neue Anwendungsmöglichkeiten vor uns – sowie ungeheure Potenziale für die Menschheit in diesen Technologien.

ITB: Welcher Trend wird aus Ihrer Sicht im IT-Jahr 2018 scheitern?

Dönnebrink: Die Private Cloud ist meines Erachtens ein Auslaufmodell. Große Potenziale und Effizienz bleiben im Vergleich zur Public Cloud vollkommen ungenutzt, Vorteile können aber nicht oder kaum geboten werden.

(ID:45069646)

Über den Autor

Dr. Stefan Riedl

Dr. Stefan Riedl

Leitender Redakteur