Suchen

Viewsonic VX3258-2KC-mhd, VX2758-C-mh, VX2458-C-mhd und VX3216-SCMH Curved-Monitore für Gaming und Home-Entertainment

Autor: Klaus Länger

Gleich vier neue Curved-Displays bringt Viewsonic auf den Markt. Drei davon sind Allrounder mit Gaming-Features wie 144-Hz-Bildwiederholrate und AMD Freesync, einer ist ein günstiger 31,5-Zöller mit Full-HD-Auflösung für Home-Entertainment oder Büroanwendungen.

Firmen zum Thema

Der VX3258-2KC-mhd und der VX3216-SCMH mit 31,5-Zoll-Diagonale sind nur zwei der vier neuen Viewsonic-Monitore mit Curved-Display. Der VX3258 ist ein Gaming-Monitor, der VX3216 wurde für Home-Entertainment-Anwendungen entwickelt.
Der VX3258-2KC-mhd und der VX3216-SCMH mit 31,5-Zoll-Diagonale sind nur zwei der vier neuen Viewsonic-Monitore mit Curved-Display. Der VX3258 ist ein Gaming-Monitor, der VX3216 wurde für Home-Entertainment-Anwendungen entwickelt.
(Bild: Viewsonic)

Viewsonic kommt der wachsenden Nachfrage nach Curved-Monitoren mit vier neuen Displays aus der VX-Serie entgegen. Drei davon sind Monitore mit 1800R-Krümmung, die nicht nur für Heim- und Multimedia-Anwendungen nutzbar sind, sondern zudem noch Gaming-Features wie eine Bildwiederholrate von 144 Hz sowie eine Unterstützung von AMD Freesync aufweisen.

Der VX3258-2KC-mhd bietet eine sichtbare Displaydiagonale von 31,5 Zoll und eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Bildpunkten. Sein VA-Panel liefert einen Kontrast von 3000:1 und eine maximale Helligkeit von 250 cd/m². Beim 27-Zöller VX2758-C-mh und dem 24-Zöller VX2458-C-mhd stellen die VA-Panels die Full-HD-Auflösung dar. Sie sind mit bis zu 280 cd/m² auch etwas heller. Für den VX2458-C-mhd gibt der Hersteller eine Reaktionszeit von einer Millisekunde an, die beiden anderen Geräte schalten mit fünf ms etwas langsamer. Alle drei Displays bieten Voreinstellungen für verschiedenen Nutzungsmodi wie „Spiel“, „Film“, „Web“, „Text“, „Mac“ und „Mono“. Zudem verfügen sie über zwei HDMI-2.0-Schnittstellen, einen VGA-Eingang, Stereo-Lautsprecher und einen Blaulichtfilter. Bei den Modellen VX3258-2KC-mhd und VX2758-C-mh setzt Viewsonic zudem ein flimmerfreies Backlight ein. Eine automatische Helligkeitsregulierung soll Energie sparen.

Die drei Geräte sind ab sofort erhältlich. Der VX2458-C-mhd kostet 199 Euro (UVP), der VX2758-C-mh 279 Euro (UVP). Der 32 Zoll große VX3258-2KC-mhd wird für 479 Euro (UVP) angeboten.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

31,5 Zoll und Full-HD

Primär für gehobene Home-Entertainment-Ansprüche positioniert Viewsonic den ebenfalls mit 1800R gekrümmten 31,5-Zöller VX3216-SCMH. Sein nahezu rahmenloses VA-Panel liefert die Full-HD-Auflösung mit maximal 75 Hz. Der Kontrast und die maximale Helligkeit liegen bei 3000:1 und 280 cd/m², die Abdeckung des NTSC-Farbraums bei 88 Prozent. Seine Helligkeit passt der Monitor automatisch an das Umgebungslicht an. Verschiedene Modi, ein Blaulichtfilter und eine flimmerfreie Hintergrundbeleuchtung gehören ebenfalls zur Ausstattung wie Stereo-Speaker. Zu den Display-Eingängen zählen hier HDMI 1.4, DVI-D und VGA.

Der VX3216-SCMH ist ab sofort für 289 Euro (UVP) verfügbar.

(ID:45517642)

Über den Autor

 Klaus Länger

Klaus Länger

Redakteur