Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Messengers and Managers on the road Bits and Bikes: die Bitrider-Tour 2015

| Autor: Stephan Maderner

Die Premiere für die Networking-Ausfahrt des Fachmagazins „IT-BUSINESS“ mit dem Medienpartner „bike und business“ ins Allgäu und den Bregenzer Wald lockte vom 12. bis 13. Juni über 20 IT-Manager und ihre Sozias in die Sättel.

Firma zum Thema

Grüße vom Hochtannbergpass: Die Gipfelstürmer der Bitrider-2015-Gruppe "The fast and the furious".
Grüße vom Hochtannbergpass: Die Gipfelstürmer der Bitrider-2015-Gruppe "The fast and the furious".
(Foto: Stephan Maderner)

Schon seit geraumer Zeit liebäugelt Werner Nieberle, Geschäftsführer Vogel IT-Medien mit Sitz in Augsburg, mit einer gemeinsamen Motorradausfahrt mit seinen Lesern und Usern aus der IT-Branche. Als Vorbild diente ihm dabei stets die große Motorradtour des Mutterhauses in Würzburg, organisiert und durchgeführt von den Fachmagazinen „kfz-betrieb“ und „bike und business“. Vom 23. bis 26. Juli 2015 findet diese Branchen-Kult-Tour dieses Jahr bereits zum zehnten Mal statt. Noch sind einige wenige Restplätze frei. Hintergedanke eines solchen Gemeinschaftserlebnisses auf zwei Rädern ist neben der Fahrdynamik und dem Spaß vor allem der fruchtbare Gedankenaustausch von Profis der Szene und über Branchengrenzen hinweg. Networking und Socializing vom Feinsten.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 65 Bildern

Unterwegs mit Microsoft & Co.

Die Informatik-Truppe traf sich am Freitag Mittag gegen halb eins auf dem Parkplatz der Vogel IT-Medien in Augsburg, August-Wessels-Straße 27. Organisator Werner Nieberle hatte Kaiserwetter bestellt. Fast 30 Grad zeigte das Thermometer. Da kamen kühle Getränke und belegte Brote gerade recht. Die Teilnehmer waren aus der ganzen Republik, aus Düsseldorf oder Berlin teilweise schon am Vortag, angereist. Das Duo vom Medienpartner „bike und business“, IT-Engineer Philipp Dotzler und Chefredakteur Stephan Maderner legten bereits vormittags auf der Landstraße einen heißen Reifen hin, um den Startschuss in Augsburg nicht zu verpassen.

Damit die Premiere für dieses Event gelingt, hatten die Kollegen von IT-BUSINESS ihre Hausaufgaben bestens erledigt. Professionelle Vorerkundung, ein opulentes Tourbook, Überspielen der Tourdaten für Tomtom- oder Garmin-Navigationsgeräte, Austausch von E-Mails- und Handy-Nummern, Marketing via Facebook und Twitter und auf den jeweiligen Homepages. Sogar ein Whatsapp-Chatroom wurde eingerichtet – IT-Profis halt...

Faszinierend anzuschauen auf der Tour war auch die Palette der vertretenen heißen Öfen. Mit dabei waren u.a. Bikes von BMW (K 1600 GT, R 1200 GS, R 1200 R, F 800), Honda (Africa Twin, NC 750 S, Fireblade SC33, VFR 800), Yamaha (MT-01, Fazer), Kawasaki (Versys 1000, TZZR 600, 1400 ZZR), Harley-Davidson (Street Bob und naked Eigenbau) und Triumph (Scrambler, Tiger 1050).

Filmtitel als Gruppennamen

Drei Gruppen, eingeteilt nach ihrem jeweiligen Fahrstil, waren am Start. „The Fast and the furious“ mit dem Autor dieser Zeilen als Tourguide, „The Golden Middle“ mit Werner Nieberle an der Spitze sowie „The Big Easy“ mit Volker Denkhaus von Toolhouse als Kapitän.

Die beiden Touren waren sauber ausgesucht und boten die richtige Mischung aus Fahrdynamik und entspannten Pausen in wunderschönen Locations. Auf dem Weg in die Alpen erholten sich die Bitrider zum Beispiel im Café Maria am Forggensee oder im Gasthof Namloser Hof im Namlos-Tal. Als Basiscamp diente das Hotel Allgäustern in Sonthofen, wo es am Abend ein klasse Barbecue am Pool mit Panoramablick auf die Alpenkette gab. Die Tour-T-Shirts, sponsored by Toolhouse, gaben der Tour ihren letzten Corporate-Identity-Schliff und Vogel Business Media spendierte den Bit-Bikern ein Faß köstlichen Biers. Der tolle Networking-Abend klang gemütlich an der Hotel-Bar aus, wo eine Live-Band mit DJ Ötzi- und Christina Stürmer-Hits die Herzen - und vor allem die Tanzbeine - der Hotelgäste zum Glühen brachte.

Bikers Lust: Forellen am Haken

Tag zwei brachte angenehme Bikertemperaturen und eine geniale Tour über den Riedberg- und Hochtannbergpass. Im Fischteich Au konnte man sich seine eigene Forelle angeln und hinterher delikat zubereitet verspeisen. Bikerjause in Formvollendung! Den Abschlusshock gab es im Landhotel Wiesbauer bei Füssen, bevor es die Teilnehmer wieder zurück in alle Himmelsrichtungen nach Hause zog. Die Weitgereisten aus Düsseldorf (A-H-S Computer Düsseldorf oder Micronix Systems Berlin) gönnten sich noch eine Nacht in der wunderschönen Fuggerstadt Augsburg.

Das sagt der große Organisator

Werner Nieberle ist zufrieden mit seinem Event: „Die Feuertaufe der Bitrider-Tour war ein tolles Erlebnis für alle Beteiligten – ein Ereignis, das noch lange nachwirken wird. Von den Wetterbedingungen bis hin zur Teamaufstellung hat alles hervorragend funktioniert, was mich als Organisator natürlich besonders gefreut hat. Mein besonderer Dank gilt Stephan Maderner von „bike und business“ und Ludwig Leinzinger von Toolhouse für den moralischen Halt und die großartige Unterstützung.“

Fazit: Klasse organisierte Tour, hoher Teamspirit, tolles Wetter, geniale Strecken und gute Pausenpunkte. Noch dazu eine phänomenale Geselligkeit und angeregte und tiefgehende Gespräche über Branchengrenzen hinweg. Cool und inspirierend! Das Adrenalin im Blut macht den Beginn der heute beginnenden Arbeitswoche vergessen! Die zweite Bitrider-Tour 2016 kann kommen.

Der Beitrag stammt vom IT-BUSINESS-Schwesterportal „bike und business“.

(ID:43462033)