Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Personalie Benq erweitert Pro-AV Team

| Autor: Dr. Andreas Bergler

Gleich mit fünf neuen Stellenbesetzungen stockt Benq sein AV-Pro-Team auf. Das Wachstum soll damit insbesondere in den Segmenten Corporate, Retail und Education in Deutschland vorangetrieben werden.

Firmen zum Thema

Kai Volmer, Head of Sales bei Benq Deutschland, will mit dem Ausbau der Ansprechpartner die Nähe zum Fachhandel verbessern.
Kai Volmer, Head of Sales bei Benq Deutschland, will mit dem Ausbau der Ansprechpartner die Nähe zum Fachhandel verbessern.
(Bild: Hasselblad H5D)

Im Zuge der strategischen Fokussierung im Pro-AV Geschäft vergrößert Benq sein Vertriebsteam mit mehreren erfahrenen Managern. Markus Dirk ist jetzt zuständig für den Bereich West (PLZ 4 und 5) und Marc Rassier verantwortet den Bereich Mitte/Süd (PLZ 6, 7, 8 und 9). Beide sind bereits seit 2016 beim Hersteller an Bord. Neu kommt Andy Witte hinzu, der die Region Nord/Ost (PLZ 0, 1, 2 und 3) verantwortet. André Hoock schließlich wird den Bereich Business Development Pro-AV betreuen. Das gesamte Pro-AV-Key-Account-Team berichtet an Kai Volmer, Head of Sales bei Benq Deutschland.

Bereits im September vergangenen Jahres hat René Nergenau die Position des Sales Engineer Pro-AV für die DACH-Region und Benelux bei Benq übernommen. In dieser neuen Funktion steht Nergenau, der seit 2009 als Technical Support Manager tätig ist, den Partnern bei komplexen Lösungen beratend zur Seite.

Bildergalerie

Das Portfolio des Herstellers an digitalen Anzeige- und Projektionsgeräten umfasst DLP-Projektoren für professionelle AV-Ansprüche als auch Large Format Displays für unterschiedliche Einsatzszenarien, zum Beispiel großformatige Touch-Displays, Stand-alone-Systeme oder Videowalls.

(ID:44831802)

Über den Autor

Dr. Andreas Bergler

Dr. Andreas Bergler

CvD IT-BUSINESS, Vogel IT-Medien