Erweiterte IT-Sicherheit Barracuda kauft ZTNA-Anbieter Fyde

Autor Heidi Schuster

Barracuda hat mit der Übernahme von Fyde die CloudGen-SASE-Plattform um ZTNA-Funktionen erweitert. Die Lösung von Fyde ist ab sofort als Barracuda CloudGen Access verfügbar. Für Managed Service Provider wird sie in den kommenden Wochen bereitstehen.

Anbieter zum Thema

Die Zero-Trust-Network-Access-Funktionen von Fyde erweitern das Sicherheitslevel der CloudGen-SASE-Plattform von Barracuda.
Die Zero-Trust-Network-Access-Funktionen von Fyde erweitern das Sicherheitslevel der CloudGen-SASE-Plattform von Barracuda.
(Bild: meenkulathiamma - stock.adobe.com)

Barracuda, Anbieter von Cloud-fähigen Sicherheitslösungen, hat den Hersteller Fyde übernommen und im Zuge dessen die erst im Juli dieses Jahres eingeführte CloudGen-SASE-Plattform um ZTNA-Funktionen (Zero Trust Network Access) erweitert.

Die Zero-Trust-Lösung von Fyde ermöglicht, laut Barracuda, Workloads und einen sicheren, zuverlässigen und schnellen Zugriff auf Cloud- oder On-Premises-Anwendungen von jedem Gerät und Standort aus.

Die erweiterte CloudGen-SASE-Plattform mit ZTNA-Funktionen bietet nun

  • sicheres Single Sign-On für SaaS-Anwendungen,
  • sicheren Zugriff auf Anwendungen von BYOD-Geräten aus,
  • gleichzeitigen Zugriff auf Anwendungen, die sich vor Ort und in Multi-Cloud-Umgebungen befinden,
  • Sicherheitsüberwachung mobiler Geräte und Schutz vor bösartigen Webseiten und
  • vereinfachten privilegierten Zugang.

„Der Remote-Zugriff auf das Unternehmensnetzwerk wird Standard, Cloud-Migrationen beschleunigen sich, traditionelle Unternehmensgrenzen sind verschwunden“, sagt BJ Jenkins, Präsident und CEO von Barracuda. „Fyde bietet eine leistungsstarke ZTNA-Lösung, die auf jeder Infrastruktur, jedem Gerät und mit jeder Anwendung in einem Unternehmensnetzwerk funktioniert. Mit dieser Übernahme bietet Barracuda dezentralisierten Unternehmen eine neue Möglichkeit, den Fernzugriff zu modernisieren, globale Sicherheits- und Zugriffsrichtlinien durchzusetzen und eine nahtlose Konnektivität ohne Produktivitätseinbußen zu erreichen.“

Managed Service Provider erhalten in den kommenden Wochen Zugriff auf die Fyde-Lösung. Die finanziellen Rahmenbedingungen der Übernahme wurden nicht bekanntgegeben.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46985666)