Suchen

Partnersuche Arbor Networks baut Channel für Enterprise-Segment auf

Autor: Dr. Stefan Riedl

Der auf die Abwehr von „Distributed Denial of Service“-Attacken (DDoS) spezielisierte Security-Anbieter Arbor Networks will mehr Partner mit entsprechendem Fachwissen gewinnen.

Firmen zum Thema

Christian Reuss, Sales Director DACH, Arbor Networks
Christian Reuss, Sales Director DACH, Arbor Networks
(Bild: Arbor Networks)

Christian Reuss, Sales Director DACH bei Arbor Networks, kündigte an, dass der DDoS-Spezialist hierzulande in den Aufbau eines Channels im Enterprise-Segment investiert. Momentan arbeite man „mit einer handvoll Partner“ zusammen, die mit ihrem Expertenwissen Appliances im Bereich der Abwehr von DDoS-Attacken kooperieren. Im Rahmen eines 2-Tier-Vertriebsmodells über Westcon und Wick Hill / Zycko soll diese vertriebliche Basis ausgebaut werden..

Partnerprogramm

Ein dreistufiges Partnerprogramm (Silber, Gold, Platin) dient als organisatorische Klammer um Channel-Initiativen wie Projektschutz für gemeldete Kunden oder Discounts, die abhängig von Umsatzzielen und Zertifizierungen erzielbar sind.

DDoS-Infos auf dem Unternehmen

Arbor Networks wertet weltweit zurückfließende Informationen der eigenen Lösungen aus und verbessert damit die Effektivität innerhalb des Netzwerkes. Unter www.digitalattackmap.com zeigt das Unternehmen eine Übersicht weltweit aktuell laufender DDoS-Attacken. Zudem stellt Arbor Networks eine jährliche Lagebeurteilung unter dem Titel Worldwide Infrastructure Security Report kostenlos zur Verfügung.

(ID:44546518)

Über den Autor

Dr. Stefan Riedl

Dr. Stefan Riedl

Leitender Redakteur