Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Fokus auf Gesundheit Apple Watch 6 misst den Sauerstoffgehalt im Blut

| Autor: Ira Zahorsky

Apple stellt bei der 6. Generation der Apple Watch das allgemeine Wohlbefinden der Uhrträger in den Mittelpunkt beispielsweise mittels Blutsauerstoff-Messung. Zudem hat der Hersteller dem Device zahlreiche Hardware-Verbesserungen verpasst.

Firmen zum Thema

Die Apple Watch Series 6 misst jetzt auch den Blutsauerstoff.
Die Apple Watch Series 6 misst jetzt auch den Blutsauerstoff.
(Bild: Apple)

In vielen Farbvarianten, Gehäusefinishes und Armbändern bringt Apple die Watch 6 auf den Markt. Im Fokus steht aber die Gesundheit des Users. Die wichtigste neue Funktion ist der Blutsauerstoff-Sensor mit der dazugehörigen App. Damit soll der Nutzer seinen allgemeinen Fitnesszustand besser einschätzen können. Der Sensor ist an der Unterseite der Watch 6 angebracht und misst mit vier so genannten Clustern aus grünen, roten und infraroten LEDs sowie vier Fotodioden das vom Blut zurück reflektierte Licht. In der App finden die Auswertungen statt.

Die Watch 6 hat einen neuen Dual-Core-Prozessor, der auf dem A13 Bionic Chip des iPhone 11 basiert, und die Apps 20 Prozent schneller öffnen soll. Der integrierte U1-Chip und Ultra-Breitbandantennen sollen eine drahtlose Ortung über kurze Distanzen sicherstellen und dadurch neue Anwendungen ermöglichen. Das Always-On-Retina-Display soll bei Sonnenlicht besser abzulesen sein, als das der Watch 5. Der immer aktive Höhenmesser liefert den ganzen Tag Höhenangaben in Echtzeit. Die Apple Watch 6 soll in maximal 1,5 Stunden vollständig geladen sein. Schließlich sind mit WatchOS 7 zahlreiche neue Personalisierungen, beispielsweise des Ziffernblatts möglich und Siri bietet nun Sprachübersetzung. Die Familienkonfiguration und optimierte Funktionen für ältere Menschen binden die ganze Familie in den Verbesserungsprozess des Wohlbefindens mit ein. Wichtig in Zeiten von Covid-19: die Uhr erkennt automatisch, wenn sich der User die Hände wäscht.

Der Einstiegspreis für die Apple Watch Series 6 (GPS) beginnt bei knapp 420 Euro (UVP). Das Modell mit eSIM startet bei rund 515 Euro (UVP). Die Geräte sind ab sofort vorbestellbar und ab 18. September 2020 erhältlich.

Bildergalerie

Apple Watch SE

Die Apple Watch SE verfügt über denselben Beschleunigungssensor, Gyrosensor und immer aktiven Höhenmesser wie die Apple Watch Series 6. Auch hier ist WatchOS 7 mit den entsprechenden Funktionen an Bord. Die Watch SE ist in drei Gehäusefinishes aus 100 Prozent recyceltem Aluminium erhältlich und mit allen Apple-Watch-Armbändern kompatibel.

Hier startet der Preis bei rund 291 Euro (UVP) für das GPS-Modell. Die Variante mit eSIM ist ab rund 340 Euro (UVP) erhältlich.

(ID:46857688)

Über den Autor

 Ira Zahorsky

Ira Zahorsky

Redakteurin und Online-CvD, IT-BUSINESS