Suchen

Distributionsvertrag mit Securepoint Api bietet „Firewall as a Service“

Redakteur: Ira Zahorsky

Reseller und MSP können über den Api-Cloud-Shop eigene Firewall-Services einfach und bequem gestalten. Das flexible Modell des Lüneburger Herstellers Securepoint beinhaltet durch das Unified Security Bundle sowohl UTM-Firewall- als auch Antivirus-Pro- und Mobile-Security. Die Mindestmietdauer beträgt drei Monate und ist danach monatlich kündbar.

Firmen zum Thema

Den kompletten Pool der Securepoint NextGen-UTM-Firewalls können Händler über Api beziehen.
Den kompletten Pool der Securepoint NextGen-UTM-Firewalls können Händler über Api beziehen.
(Bild: Securepoint)

„Die Firewall-Lösungen von Securepoint passen hervorragend in unser Angebot, vor allem mit der Option, ‚Firewall as a Service‘ auch ohne langfristige Bindung mieten zu können“, erläutert Christian Peters, Vertriebsleiter VAD bei Api.

Interessierten Fachhändlern steht über Api der komplette Pool der Securepoint-NextGen-UTM-Firewalls zur Verfügung. Dazu zählen:

  • Black Dwarf mit bis zu 10 Benutzern
  • RC100 mit bis zu 25 Benutzern
  • RC200 mit bis zu 50 Benutzern
  • RC300 mit bis zu 150 Benutzern
  • RC400 mit bis zu 250 Benutzern
  • RC1000 mit bis zu 1.000 Benutzern

Für eine Bestellung muss das Konto in der Api-Cloud mit dem Reseller-Account bei Securepoint verknüpft werden. Fragen zum Bestellprozess beantwortet das Api-Security-Team per E-Mail.

(ID:46030350)