Acer Commercial Kick-Off 2016 2-in-1, PC-Phone und Cloud: Die Channel-Pläne von Acer

Autor Klaus Länger

Acer hatte Ende Februar nach München zum Commercial Kick-Off 2016 geladen. Das versprochene Alpenpanorama bekamen die geladenen Partner im 14. Stock der TenTowers wegen des Schneetreibens zwar nicht zu sehen, doch Acer wagte trotz des stürmischen Wetters im PC-Markt eine positive Prognose.

Anbieter zum Thema

Wilfried Thom, Acers Deutschland-Chef, hier mit Damian Sicking, dem Moderator der Veranstalter, sieht Acer für die Zukunft gut aufgestellt.
Wilfried Thom, Acers Deutschland-Chef, hier mit Damian Sicking, dem Moderator der Veranstalter, sieht Acer für die Zukunft gut aufgestellt.
(Bild: Vogel IT)

Der laut IDC erneute Rückgang des PC-Geschäfts um 21 Prozent im vergangenen Jahr hat zwar auch Acer getroffen, dennoch gab sich Wilfried Thom, Acers Deutschland-Chef zuversichtlich. So habe die Firma bei den Windows-10-Geräten inzwischen einen Marktanteil von 37 Prozent erreicht und sei im florierenden Segment der 2-in-1-Rechner Marktführer in Deutschland und der kompletten EMEA-Region. Mit dem Aspire Switch 12 S will Acer das High-End-Segment bei den 2-in-1-Tablets bedienen. Das 12,5-Zoll-Tablet mit magnetischem Keyboard und Thunderbolt soll etwa 1.200 Euro kosten.

Auch bei anderen Wachstumsbereichen wie Gaming, Phablets, Smartphones und Chromebooks sieht sich Acer gut aufgestellt. Auch mit dem Start des Digital-Signage-Geschäfts in Verbindung mit der Acer-Cloud zeigte sich Thom zufrieden. Insgesamt habe die Firma im vergangenen Jahr Gewinn gemacht, so Thom.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

Große Hoffnungen setzt Acer in das Business-Smartphone Liquid Primo Jade mit Windows 10. Mit seiner Continuum-Funktion, also der Fähigkeit, Universal-Apps auf einem zusätzlichen Monitor in Full-HD und mit Maus sowie Tastatur zu nutzen, sei das Liqiud Primo Jade mit seinem 5,5-Zoll-Display laut Acer das erste PC-Phone. Die bereits erhältlichen Microsoft Lumia 950 und 950 XL kategorisiert Acer als Phablets. Acer bietet das mit Snapdragon 808, 3 GB RAM und 32 GB Flash ausgestattetete Continuum-Smartphone einschließlich Dock für 599 Euro (UVP) an. Daneben wird es noch ein Bundle mit Maus und Keyboard geben. Synergy-Partner können jeweils ein Liqiud Primo Jade zu einem subventionierten Sonderpreis erwerben. Damit will Acer den Partnern die Gelegenheit geben, das Produkt selbst zu nutzen und so auch den Kunden gegenüber besser erklären zu können. Es sind wohl solche Aktionen, neben dem auf 60 Tage verlängertem Zahlungsziel für Synergy-Partner, mit dem Acer die Zahl dieser Premium-Partner von derzeit 2.614 auf 3.000 erhöhen will.

Auf der nächsten Seite geht es um Acers Cloud-Pläne

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:43907002)