25 Jahre IT-BUSINESS, 25 Jahre IT- und Zeitgeschichte 1994: Das unterschätzte Internet

Autor Dr. Andreas Bergler

25 Jahre sind gerade in der IT-Branche eine gefühlte Ewigkeit. Massive Veränderungen der Märkte, der Technologien und der Unternehmen haben das letzte Vierteljahrhundert geprägt. Eingebettet in Zeitgeschichte und die Entwicklung der IT-BUSINESS nehmen wir Sie mit auf eine kurze Zeitreise.

Firmen zum Thema

Produkte via Internet zu verkaufen, wird zum Top-Thema für große Konzerne.
Produkte via Internet zu verkaufen, wird zum Top-Thema für große Konzerne.
(Bild: Vogel IT-Medien)

Afghanistan entwickelt sich zum neuen Top-Konfliktherd, und im Jemen bricht erneut ein Bürgerkrieg aus. Dafür blühen in Nordirland und Südafrika zarte Friedenspflänzchen: Die IRA erklärt einen Waffenstillstand, und Nelson Mandela wird zum ersten schwarzen Präsidenten gewählt. Mit dem Kanaltunnel verliert England einen Teil seines Insel-Status, und in Italien bringt Silvio Berlusconi die Neofaschisten an die Fleischtöpfe der Macht.

Deutschland wählt: Die Kohl-Jahre sind noch nicht vorbei, und in Bayern bleibt die CSU aus Staatsraison gesetzt. Die Hochwasserfluten treffen diesmal die neuen Bundesländer. Der Aufbau Ost geht indessen unverdrossen weiter. Die Bahn wird privatisiert, die Rechtschreibreform beschlossen und „Peanuts“ unangefochten zum Unwort des Jahres gewählt. Michael Schumacher gewinnt mit einem brachialen Manöver seine erste F1-Weltmeisterschaft.

Bildergalerie

Die IT-Branche und Technologien

1994 ist das letzte Jahr, in dem die Bedeutung des Internets selbst von prominenten Markteilnehmern nicht erkannt wird. Und das, obwohl bereits die erste Cyber-Bank First Virtual ihren Betrieb aufnimmt und große Rechte-Inhaber wie Sony oder Time Warner schon unter Hochdruck an der technischen Absicherung und der Verkaufbarkeit ihrer Produkte über das Internet arbeiten.

Client/Server-Umgebungen prägen die Computersysteme ebenso wie die weiteren Entwicklungsaktivitäten zur Integration von PC-Plattformen, namentlich OS / 2 und Windows NT. Auch am Endgeräte-Markt herrscht Aufbruchstimmung, nicht zuletzt durch ein wachsendes Angebot an Mehrwertdiensten im Rahmen des Mobilfunk-Standards GSM (Global System for Mobile Communications).

IT-BUSINESS

Die Auflage der EDV-Handelszeitung steigt rasant: von 18.500 auf 24.500 Exemplare. Die Zeitung ist damit endgültig am Markt etabliert. Nach langwierigen Verhandlungen gehen in diesem Jahr 80 Prozent des VMM Verlags an den Würzburger Vogel Verlag.

Da die neuen Gesellschafter große Pläne mit dem Objekt hegen, zieht die gesamte Belegschaft in das Gebäude der ehemaligen Strumpffabrik Osdilo, um dort länger als ein Jahrzehnt zu bleiben. Der Wohlfühlfaktor ist hoch. Denn das moderne Gebäude in Glas und Metall besitzt auch noch ein lauschiges Gartengrundstück inklusive kleinem Teich nebenan. Diese Idylle bildet den entspannenden Rahmen für spannende Redaktions-Jahre mit der IT-Branche.

Weitere Stationen der 25-Jahre-IT-BUSINESS-Zeitreise finden Sie hier.

(ID:43980040)