Alte Kollegen neu im Unternehmen

Scheer Group kauft Teile der Software AG

| Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Sarah Maier / Sarah Maier

Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer, Gründer der Scheer Group
Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer, Gründer der Scheer Group (Bild: VBM-Archiv)

Vor rund drei Jahren übernahm die Software AG die IDS Scheer. Nun verkauft die Software AG wieder den Beratungsbereich ihres Unternehmens an die Scheer Group, um sich mehr auf das Produktgeschäft konzentrieren zu können.

Die Darmstädter Software AG will sich mehr auf SAP-Produktinovationen fokussieren und treibt deshalb einen Konzernumbau voran. Nachdem sich der deutsche Software-Hersteller 2013 bereits vom SAP-Beratungsgeschäft in Nordamerika und Osteuropa getrennt hatte, wird nun auch die Beratungseinheit, IDS Scheer Consulting, in der veräußert. Käufer hierfür ist die Scheer Group.

Somit erweitert die Scheer Group ihre Beratungskompetenz im Unternehmensverbund, besonders mit Blick auf Kunden und Märkte im SAP-Umfeld. IDS Scheer Consulting wird einschließlich der Markenrechte an die Scheer Group übertragen. Über den Preis wurden keine Angaben gemacht.

Der Unternehmensverbund Scheer Group ist im Jahr 2013 um 50 Prozent gewachsen und hat sich bis zum Jahr 2017 das Umsatzziel von 100 Millionen Euro gesetzt. Die Gruppe verfügt über Erfahrung im Consulting-Business. Das Geschäft in diesem Segment sei in den vergangenen Jahren ein maßgeblicher Wachstumstreiber gewesen. Damit passe IDS Scheer Consulting als nunmehr siebtes Unternehmen des Netzwerks ideal in das Gesamtportfolio, heißt es aus der Gruppe.

Bei der weiteren Markterschließung werde die Scheer Group nicht zuletzt von der nun zusätzlich erworbenen Expertise im Bereich Managed Services und der Branchenkompetenz in den Bereichen Manufacturing, Goods/, Utilities und Public Services profitieren. Im Umfeld des Kaufs von IDS Scheer Consulting vereinbarten Scheer Group und Software AG zudem eine strategische Partnerschaft zur gemeinsamen Stärkung des IT-Standorts Deutschland, die sich nicht zuletzt in einer sehr engen Kooperation im Rahmen des von der Bundesregierung initiierten Excellence Software- widerspiegeln wird.

„Ich freue mich darauf, mit Kollegen zusammenzuarbeiten, von denen ich schon viele zu Zeiten der IDS Scheer AG kennen gelernt habe“, so Scheer-Group-Gründer Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer zur Akquisition. „Kunden der IDS Scheer Consulting können sich auf hervorragende Projektarbeit verlassen. Jene, die das Softwaretool ARIS einsetzen, das auf der von mir entwickelten gleichnamigen Methode basiert, werden auch in diesem Umfeld eine umfassende und hochwertige Betreuung erhalten.“

IDS Scheer Consulting hat rund 500 Mitarbeiter. 2013 erwirtschafteten diese einen Umsatz 64 Millionen Euro.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42615447 / Aktuelles & Hintergründe)