Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

CLOUD Technology & Services Conference 2020 Work Management statt Orga-Chaos und Wischi-Waschi

| Autor: Dr. Stefan Riedl

Anna Vossschulte, Strategic Enterprise Account Executive bei Asana, erläutert den Unterschied zwischen Projektmanagement und Work Management. Auf der CLOUD Technology & Services Conference 2020 wird es unter anderem darum gehen, mit steigender Komplexität in IT-Projekten umzugehen.

Firmen zum Thema

Durchorganisierte Prozesse minimieren Chaos am Arbeitsplatz.
Durchorganisierte Prozesse minimieren Chaos am Arbeitsplatz.
(Bild: © weerayut - stock.adobe.com)

Was ist „Work Management“?

Anna Vossschulte, Strategic Enterprise Account Executive bei Asana
Anna Vossschulte, Strategic Enterprise Account Executive bei Asana
(Bild: Asana)

Vossschulte: Wenn Work Management im Unternehmen umfassend eingesetzt wird, ist durch gezielte Koordination der Arbeitsabläufe weitgehend Schluss mit organisatorischem Chaos und Wischi-Waschi. Es herrscht zu jedem Zeitpunkt Klarheit und Transparenz über die anstehenden Aufgaben, die jeweiligen Verantwortlichkeiten und dafür gesetzte Deadlines. Und das ­natürlich auch für örtlich verteilte Teams hinsichtlich Planung, Organisation und Durchführung aller Aufgaben. Alleine ­dadurch kann das Team reibungsloser und effizienter arbeiten. Asana unterstützt die Koordination von Menschen und deren Arbeitsvorgänge, indem ihnen an einem zentralen Ort alle Informationen bereitgestellt werden, die zur wirkungsvollen Erledigung der Aufgaben benötigt werden. Durch drei Work-Management-Kernelemente Aufgaben, Projekte und Projektportfolios weiß jeder Mitarbeiter, wer was bis wann macht.

Inwiefern unterscheidet sich dieser Ansatz von Projektmanagement?

Vossschulte: Oft werden Work Management und Projektmanagement als synonym verwendet. Beide Begriffe leben zwar wie zwei verschiedene Paar Socken in der gleichen Schublade, weisen aber Unterschiede auf. So ist ein Projekt eine Sammlung von Arbeitsvorgängen mit definierten Zielen und Fristen. Ein Projektportfolio ist dementsprechend eine Menge von mehreren Projekten. Ein Prozess dagegen ist eine sich immer wieder wiederholende Menge von Aufgaben. Ein typisches Merkmal ist die wiederkehrende, von extern getriggerte Fälligkeit wie etwa „jeden Montag“ oder „wenn ein neuer Mitarbeiter anfängt“. Während als Work Management alle genannten Bereiche umfasst, beschäftigt sich Projektmanagement eben nur um das Projektmanagement und nichts sonst. Weil vor allem IT-basierte Projekte immer komplexer werden, sind auch die Projektmanagementumgebungen komplexer geworden. Weil komplexe Werkzeuge auf mehr Widerstand und Ablehnung bei Nutzern stoßen, bieten Work-Management-Werkzeuge wie Asana eine pfiffige Alternative.

Agenda, Anmeldung und Hygienekonzept

IT-BUSINESS ist Mitveranstalter und Medienpartner der CLOUD Technology & Services Conference 2020. Wenn Sie Stefan Wendt und viele weitere interessante Speaker live erleben wollen, melden Sie sich hier mit dem VIP-Code »CTS202-iTB« an! Die Fachkonferenz findet unter Berücksichtigung eines detailliert ausgearbeiteten Hygiene-Konzepts der Vogel IT-Akademie statt.

► Zur Agenda & Anmeldung – CLOUD Technology & Services Conference 2020

 

+++ Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen +++

Selbstverständlich hat die Gesundheit der Veranstaltungsteilnehmer, Aussteller und aller Mitarbeiter höchste Priorität. Aus diesem Grund hat die Vogel IT-Akademie die notwendigen Sicherheitsvorkehrungen zusammen mit den Veranstaltungslocations erhöht und ein Hygienekonzept ausgearbeitet.

(ID:46751880)

Über den Autor

Dr. Stefan Riedl

Dr. Stefan Riedl

Leitender Redakteur