Aktueller Channel Fokus:

AV & Digital Signage

Definition

Was ist ein Influencer?

| Autor / Redakteur: MiR / Sarah Böttcher

Grundlagenwissen zum IT-Business
Grundlagenwissen zum IT-Business (Bild: © adiruch na chiangmai - Fotolia.com)

Der Begriff Influencer ist erst mit der Verbreitung von webbasierten Geschäftsmodellen aufgekommen. Hierbei handelt es sich um eine Person, die im Netz eine starke Präsenz erreicht und durch ein hohes Ansehen Meinungen beeinflussen kann.

Prinzipiell gelten Influencer als Meinungsmacher beziehungsweise Meinungsführer. Sie können User für bestimmte Marken oder Produkte begeistern und verschaffen Unternehmen eine erhöhte Aufmerksamkeit beziehungsweise einen höheren Bekanntheitsgrad. Erfolgreiche Influencer sind in der Regel gut im Internet und speziell in den sozialen Netzwerken vernetzt, weisen hohe Reichweiten sowie Follower-Zahlen auf, verfügen über soziale Autorität und gelten als vertrauenswürdig. Diese Faktoren stellen nach dem US-amerikanischen Wirtschaftswissenschaftler und Psychologen Robert Cialdini die wesentlichen Attribute zur Einflussnahme im Internet dar.

Aus diesen Kreisen rekrutiert sich die Mehrzahl der Influencer

Rein theoretisch kann sich jeder User über die genannten Komponenten zur Einflussnahme zu einem Meinungsführer entwickeln. In der Praxis rekrutieren sie sich fast ausschließlich aus diesem Personenkreis:

  • Prominente
  • Schauspieler
  • Designer
  • Erfolgreiche Blogger
  • Journalisten
  • Sportler
  • YouTuber
  • Politiker

Influencer-Marketing als Erfolgskomponente für Leadgenerierung und Umsatzsteigerung

Influencer nehmen inzwischen auch in der Wirtschaft eine wichtige Rolle ein. Unternehmen nutzen ihre Bekanntheit und ihre Reichweite, um Produkte und Dienstleistungen einem breiten Publikum vorzustellen. Spricht ein Influencer positiv über eine Marke, ein Produkt oder auch eine Dienstleistung, animiert er dadurch seine zahlreichen Follower, genau diese Waren und Leistungen einzukaufen. Dies wird als Influencer-Marketing bezeichnet. Die positive Einflussnahme generiert dabei mehrere Vorteile für das beworbene Unternehmen:

  • Verbesserung im Google-Ranking
  • stetig wachsender Bekanntheitsgrad
  • Leadgenerierung
  • mehr Traffic auf der Unternehmenswebsite
  • mehr Social Signals durch geteilte Beiträge, Kommentare, Likes und Co.
  • optimiertes Linkbuilding
  • Umsatzsteigerungen

Diese Auswahlkriterien nutzen Unternehmen bei der Auswahl eines Influencers

Damit Unternehmen von Influencern profitieren können, müssen Produkt, Marke oder Dienstleistung zur Zielgruppe des Influencers passen. Wichtige Kriterien sind zudem die Glaubwürdigkeit, die Netzaktivität sowie die Followerzahlen des Influencers. Erfolgreiche Influencer verfügen zudem meist über Expertenstatus in einem bestimmten Bereich. Viele Unternehmen arbeiten auch nur mit Influencern zusammen, deren Charaktereigenschaften zur eigenen Unternehmensphilosophie passen.

Influencer sind zu einem echten Marketing-Instrument geworden

Marketing dieser Art hat mittlerweile einen festen Platz im Media-Mix der Unternehmen. Nicht nur digital-affine Trendmarken setzen auf die Einflussnahme von Influencern, auch kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) haben das Potenzial erkannt. Gerade für Unternehmen, die jüngere Zielgruppen ansprechen, sind sie zu einem echten Marketing-Instrument geworden. Es wird grundsätzlich zwischen verschiedenen Arten von Influencern unterschieden.

Die wichtigsten Influencertypen

  • Key Influencer: meistens Journalisten, Markenbotschafter und bekannte Blogger; genießen eine hohe Wertschätzung und Anerkennung; gelten als Vorbild und Experte
  • Social Influencer: geben Empfehlungen und Meinungen über Marken und Produkte an, haben enormen Einfluss auf das Kaufverhalten innerhalb ihrer Zielgruppe
  • Peer Influencer: oftmals Geschäftspartner oder Mitarbeiter von Unternehmen; werden aufgrund ihrer Persönlichkeit, Erfahrung und Expertenmeinung geschätzt; können Kaufentscheidungen beeinflussen

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46338753 / IT-BUSINESS Definitionen)