Aktueller Channel Fokus:

Gaming & eSports

Definition

Was ist ein Einhorn?

| Autor / Redakteur: Mandarina, content.de / Heidemarie Schuster

Grundlagenwissen zum IT-Business
Grundlagenwissen zum IT-Business (Bild: © adiruch na chiangmai - Fotolia.com)

Das Fabelwesen Einhorn im Finanzbereich ist ein Startup, das besondere Anforderungen erfüllt. Noch vor dem Börsengang hat der Marktwert der Existenzgründung mindestens 1 Milliarde Dollar zu betragen, damit sie als Unicorn bezeichnet wird.

Eine Milliarde Dollar sind eine Menge Geld, doch es gibt durchaus zahlreiche Unternehmen, die dies bereits in der Startup-Phase verwirklichen konnten und sich nun Unicorn nennen dürfen.

Hierzu zählen unter anderem:

  • Airbnb
  • Uber
  • Pinterest
  • Snapchat

Auch deutsche Startups schafften es schon, die begehrte Marke von 1 Milliarde Dollar zu ergattern. Dazu gehören unter anderem Zalando und TeamViewer.

Keine Seltenheit mehr

Bei Einhörnern, die sich zahlenmäßig schon im dreistelligen Bereich tummeln, stimmt der Begriff der Seltenheit nicht. Und doch war es die Seltenheit, die – wie eben beim Fabelwesen Unicorn – einem Startup mit perfektem Start den Namen verliehen hat. Dass Existenzgründer die 1 Milliarden-Marke scheinbar mühelos knacken können, ist eng mit zwei Bedingungen verknüpft.

Zum einen ist es die Digitalisierung, deren Entwicklungen heute einen wahren Nachfrage-Boom generieren und daher vor allem Unternehmen auf diesem Gebiet zu einem Startup mit optimalem Erfolg machen. Zum anderen ist es die Digitalisierung selbst, die - beispielsweise durch die erstklassigen Teilungsraten des Internets - den Boom durch die exzellente Reichweite generieren kann. Weil Einhörner nicht selten sind, gibt es sogar Überlegungen, zum Unicorn das Decacorn zu kreieren, das nicht 1 Milliarde, sondern 10 Milliarden vor dem Börsengang als Startup ansammeln konnte.

Wichtige Phase für Existenzgründer

Die Entwicklung der Existenzgründer hängt in hohem Maße davon ab, dass Risikokapital anderer Unternehmen eingesetzt werden konnte. Erst nach der Rückzahlung kann besser prognostiziert werden, ob ein Unicorn-Startup sich erfolgreich am Markt etablieren wird. Nicht selten werden die anfangs erfolgreichen Unternehmen nämlich irgendwann einfach aufgekauft oder können ihre Erfolgsstory nicht weiterführen, wenn der Nachfrage-Boom sich wieder normalisiert hat.

Später Börsengang ist häufig

Ein Grund für die zahlreichen Unicorns ist es auch, dass der Börsengang oft immer weiter hinausgezögert wird. Dadurch ist die Möglichkeit, als Startup das für den Namen erforderliche Unicorn-Kapital anzuhäufen, um einiges besser. Dass Unicorns den Börsengang oft scheuen, hat seinen Grund. Es besteht einfach kein Bedarf, Geld über Börsengänge zu rekrutieren und dafür den Preis von Regulierung und Publikationspflichten zu zahlen. Die erfolgreichen Existenzgründer planen häufig, ihr Unternehmen in aller Ruhe und ohne störenden Einfluss von außen weiterzuentwickeln, auch dann, wenn es durchaus eine Reihe potenzieller Investoren an diesen Unternehmen nachhaltig interessiert sind.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46062913 / IT-BUSINESS Definitionen)