Aktueller Channel Fokus:

Drucker & MPS

Definition

Was ist die Riester-Rente?

| Autor / Redakteur: Mandarina / Heidemarie Schuster

Grundlagenwissen zum IT-Business
Grundlagenwissen zum IT-Business (Bild: © adiruch na chiangmai - Fotolia.com)

Die Riester-Rente ist ein Instrument für die private Altersvorsorge. Sie wurde von SPD-Politiker Walter Riester konzipiert, der zwischen 1998 und 2002 Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung war.

In den Jahren 2000 und 2001 trat in der Bundesrepublik Deutschland die Reform der Deutschen Rentenversicherung in Kraft. Sie hatte zur Folge, dass das Nettorentenniveau reduziert wurde. Damit der Bevölkerung ein Instrument gegeben wird, das eine Aufstockung der Rentenbezüge ermöglicht, wurde die Riester-Rente etabliert. Sie verbindet private Vorsorge mit einer staatlichen Förderung des Eigenengagements.

Anspruchsberechtigte für die Riester-Rente

Anspruchsberechtigt sind alle Personen, die einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung nachgehen oder ihr vor dem Vorruhestand nachgegangen sind, die Sozialleistungen wie Arbeitslosen- oder Krankengeld beziehen, die im Wehr- oder Zivildienst sind, die als Pflegepersonen oder in der Kindererziehung im familiären Umfeld im Einsatz sind oder die rentenversichert als Selbstständige oder geringfügig Beschäftigte tätig sind. Mittelbar anspruchsberechtigt für eine Zulage nach der Riester-Förderung sind zudem die Ehepartner von Riester-Nutzern, wenn sie mindestens 60 Euro im Kalenderjahr selbst in eine eigene Altersvorsorgeform einbringen.

Nicht anspruchsberechtigt für die Riester-Rente sind:

  • Personen, die nicht rentenversichert sind (Selbstständige / geringfügig Beschäftigte)
  • Pflichtversicherte aus Kammerberufen, die in einer berufsständigen Versorgung abgesichert werden
  • Altersrentner
  • Studenten und Teilerwerbsrentner ohne Rentenversicherungspflicht

Welche Vorsorgevarianten werden durch die Riester-Rente gefördert?

Die BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) zertifiziert die Vertragsverhältnisse, die für die Riester-Rente in Frage kommen. Dazu zählen unter allem klassische private sowie fondsgebundene Rentenversicherungen, Banksparpläne mit Umwandlung in Rentenbeginn bei Eintritt ins Rentenalter, Fondsparpläne, der Bausparvertrag oder das Wohnriester-Darlehen sowie bestimmte Formen der betrieblichen Altersversorgung.

Die Höhe der Zulagen der Riester-Rente

Wie hoch die Zulage der Riester-Rente sind, hängt davon ab, wie die Anspruchsberechtigten ihren Eigenbetrag für die individuelle Altersvorsorge tatsächlich gestalten. Es gibt einen Mindestbetrag, der vorausgesetzt wird, damit die Zulagen uneingeschränkt erhalten werden können. Der Betrag wird in Abhängigkeit vom Einkommen berechnet. Er hat sich über die Jahre verändert und ist nun bei vier Prozent des rentenversicherungspflichtigen Einkommens des Vorjahres angelangt. Diese Regelung gilt seit 2008.

Kritik an der Riester-Rente

In verschiedenen Studien wurde festgestellt, dass gerade die Bezieher niedriger Einkommen, für die Riester-Rente besonders zur Existenzsicherung im Alter konzipiert wurde, nicht an dieses Altersvorsorgemodell teilnehmen. Der Grund ist oft der komplexe Aufbau der Anlageform, die in hohem Maße erklärungsbedürftig ist. Auch die Gebühren, die in Zusammenhang mit der Riester-Rente von den Anbietern erhoben werden, schrecken die Interessenten immer wieder von einer Nutzung ab.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46226202 / IT-BUSINESS Definitionen)