SD-WAN-Client für Remote-Mitarbeiter VMware: VPNs für den Fernzugriff werden überflüssig

Von Bernhard Lück

Anbieter zum Thema

VMware hat seine SD-WAN-Lösung weiterentwickelt. Ein neuer SD-WAN-Client für die standortunabhängige Bereitstellung von Anwendungen, Daten und Services könne Endgeräte mit den SD-WAN-Diensten von VMware verbinden, ohne dass Remote-Access-VPNs erforderlich seien.

Der VMware SD-WAN-Client soll bestehende VPNs durch einen cloudnativen Ansatz ablösen.
Der VMware SD-WAN-Client soll bestehende VPNs durch einen cloudnativen Ansatz ablösen.
(Bild: VMware)

Der auf der VMware Explore 2022 vom 07. bis 10. November in Barcelona vorgestellte SD-WAN-Client soll Remote-Mitarbeitern unterwegs konsistente Konnektivität, Leistung und Sicherheitsfunktionen bieten.

Der neue Soft-Client für PCs und mobile Endgeräte werde bestehende VPNs durch einen cloudnativen Ansatz ablösen, proklamiert der Hersteller. Er biete einen reibungslosen Übergang zu Zero Trust und enthalte Elemente der Dynamic Multipath Optimization für eine verbesserte Leistung. Der SD-WAN-Client werde nahtlos in das bestehende SD-WAN-Angebot von VMware integriert.

Um Unternehmen besser bei der Anbindung an die Cloud zu unterstützen, habe VMware seine SD-WAN- und SASE-Präsenz durch den Aufbau von 16 neuen Points of Presence (PoPs) in Asien, Europa und Lateinamerika erweitert. Damit würden nun weltweit mehr als 200 PoPs Hochgeschwindigkeitsverbindungen mit niedriger Latenz zu wichtigen Cloud- und SaaS-Anbietern bereitstellen. Darüber hinaus, so der Hersteller, bieten VMware SD-WAN und SASE jetzt erweiterte Funktionen für künstliche Intelligenz für IT Operations (AIOps) innerhalb von VMware Edge Network Intelligence. Diese sollen Unternehmen dabei unterstützen, bessere Netzwerkpfade zur Cloud zu identifizieren und die Betriebsteams proaktiv zu benachrichtigen, um Abhilfemaßnahmen zu ergreifen.

Für bessere Konnektivität, Rechenleistung und Intelligenz in sich schnell entwickelnden Edge-Anwendungsfällen werde von Service-Providern das verwaltete Serviceangebot VMware Private Mobile Network bereitgestellt. Es biete Unternehmen eine private 4G/5G-Mobilfunkkonnektivität zur Unterstützung von edgenativen Anwendungen. Der Service basiert auf dem VMware Edge Compute Stack, ist nahtlos in bestehende IT-Management-Plattformen integriert und beinhaltet die Rechen-, Netzwerk-, Sicherheits- und Edge-Intelligence-Lösungen von VMware.

(ID:48763865)

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung